Allgemein:

Das „FRANZISKUS“ liegt hoch oben am Hang eines Berges bei Lohr am Main. Seit dem 1. März gehört das Restaurant zum Michel & Friends Hotel. Benannt wurde das Restaurant nach dem Schutzheiligen Franz von Assisi. Das Gebäude ist im Baustil der Gründerzeit errichtet worden. Den Gast erwartet hier sowohl eine gutbürgerliche als auch experimentierfreudige Crossover-Küche.

 

Lage: 

In 265 Metern Höhe liegt das Restaurant auf dem Mittelberg, einem südlichen Ausläufer des Spessarts. Als ehemaliges Sanatorium bieten Lokal und Hotel nicht nur eine ruhige Lage, sondern auch einen phantastischen Blick über Lohr am Main und sind daher ein beliebtes Ausflugsziel.

 

Preise:

Die Vorspeisen kosten hier zwischen 9,00 Euro und 15,00 Euro. Eine leckere Suppe bekommt der Gast für 7,00 Euro. Die Salate liegen preislich zwischen 12,00 Euro und 15,00 Euro. Ab 11,00 Euro bekommt man hier vegetarische Gerichte wie das Rote Beete Carpaccio und ab 12,00 Euro werden auch Fleischfans hier fündig. Als süßen Abschluss bietet das Lokal unter anderem dunkle Schokoladenmousse mit Creme Anglaise und Mandel Crumble für 8,00 Euro. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Dirk Peter Fischer ist in Puerto Rico geboren und im Alter von 12 Jahren nach Frankfurt gezogen. Er hat in England „Art & Design“ studiert. Als Marketing- und PR-Manager konnte er schon mit so manchen Promis zusammenarbeiten. Seit dem Frühjahr 2020 arbeitet der 56-Jährige für das Michel & Friends Hotel und das dazugehörende Restaurant „FRANZISKUS“. Sein Ziel ist es, das Hotel und das Restaurant ins beste Licht zu rücken.

Kontakt:

FRANZISKUS im Michel & Friends Hotel
Ruppertshüttener Str. 70
97816 Lohr am Main
E-Mail: info@michelhotel-lohr.de
Internet: www.franziskushoehe.de