Anzeige
Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Zürcher Geschnetzeltes

  • Veröffentlicht: 04.04.2024
  • 00:01 Uhr
Zürcher Geschnetzeltes
Zürcher Geschnetzeltes© Kabel Eins

Zürcher Geschnetzeltes ist ein traditionelles Gericht aus der Schweizer Küche. Es besteht aus zarten, in Streifen geschnittenen Kalbfleischstücken, die in einer cremigen Sauce aus Weißwein, Brühe und Sahne gegart werden. Dazu werden oft Champignons und Zwiebeln gegeben, die dem Gericht eine aromatische Note verleihen. Serviert wird das Zürcher Geschnetzelte klassischerweise mit Rösti, einer Art Kartoffelpuffer.

Anzeige

Zürcher Geschnetzeltes: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 60 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten für vier Personen

Für das Geschnetzelte

750 g

Kalbsoberschale

250 g

Champignons

2

Schalotten

200 ml

Kochsahne

50 ml

Weißwein

50 ml

Kalbsjus

1

Zitrone

etwas

frische Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat

Für die Kartoffel-Kürbis

2,5

große mehligkochende Kartoffeln

0,75 Stück

Hokkaido Kürbis

2

Eier

1

Löffel Stärke

etwas

Salz, Pfeffer, Muskat

Für das junge Gemüse

8

bunte junge Möhren

4

Mairübchen

16

Zuckerschoten

250 ml

Gemüsebrühe

100 g

Butter

(oben genanntes kann wahlweise durch anderes Gemüse ersetzt werden)

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Die Kalbsoberschale von grobem Fett und Sehnen entfernen und in ca. zwei cm dicke Scheiben schneiden.

  2. Schritt 2 / 7

    Anschließend quer zur Fleisch-Faser in Streifen schneiden, würzen und in etwas geschmacksneutralem Fett (geklärte Butter oder Rapsöl) kurz scharf anbraten. Die Kalbsstreifen aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

  3. Schritt 3 / 7

    Die Champignons in Scheiben und Schalotten in feine Würfel schneiden, gemeinsam in dem Bratfett anrösten.

  4. Schritt 4 / 7

    Mit Weißwein und dem Saft der halben Zitrone ablöschen. Anschließend mit der Sahne aufgießen, den Schuss Kalbsjus hinzugeben und abschmecken. Die Sauce bei kleiner Hitze langsam reduzieren lassen.

  5. Schritt 5 / 7

    Währenddessen die Kartoffeln schälen, den Kürbis vierteln, entkernen und ebenfalls schälen. Kartoffeln und Kürbis über die grobe Seite einer Vierkantreibe hobeln.

  6. Schritt 6 / 7

    Die Eier in die Mischung schlagen, mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken und gegebenenfalls mit einem Löffel Stärke etwas mehr Bindung verleihen.

  7. Schritt 7 / 7

    Die Röstipuffer-Masse dann in einer Pfanne zu 12 kleinen Talern formen und gemächlich von beiden Seiten anbraten lassen.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte mit Fleisch
Gefülltes Lachs Yakitori
Rezept

Gefülltes Lachs Yakitori

  • 11.04.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group