Allgemein:

Das „La Cantina“ besticht mit Themenabenden und wechselnden Menüs. Während Henrik Schwarz sich der argentinischen Küche verschrieben hat, widmet sich Kevin Schwarz der Gastlichkeit und gemeinsam mit ihrer Schwester setzen sie in ihrem familiengeführten Lokal alles daran, den Gästen einen unvergesslichen Abend zu bieten. Ob selbst gebaute Tische und Lampen, ein riesiger Grill mit offenem Feuer mitten im Lokal oder Akkordeoneinlagen zwischen den Gängen, wer einen „normalen“ Abend will, ist hier fehl am Platz.

 

Lage:

Das „La Cantina“ gehört zum „Landhotel am Rothenberg“ in dem von Göttingen 30 Minuten entfernten Volpriehausen, einem Ortsteil von Uslar. Es ist sehr abgelegen, eingebettet in umliegende Felder. In direkter Nachbarschaft befindet sich das Mittelgebirge Solling und bietet daher einen optimalen Standort, um dem Alltag zu entfliehen.

 

Preise:

Die Preise variieren je nach Themenabend und der entsprechenden Speisekarte. Vorspeisen beginnen hier ab etwa 7,50 Euro, beispielsweise bekommt man für 10,50 Euro ein Schafskäsepfännchen mit Tomate, Lauch und Brotkorb. Für eine Hauptspeise zahlt man hier exemplarisch 28,50 Euro für einen Grillteller mit Perlhuhn. Die Desserts liegen bei 7,50 Euro, so etwa für eine Chocotorta mit gegrillter Ananas und Mateteeschaum. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Kevin und Henrik Schwarz sind Brüder und beide in Solling geboren und aufgewachsen. Sie haben den Hotelbetrieb von ihren Eltern übernommen und führen Hotel als auch Lokal gemeinsam mit ihrer Schwester. Kevin ist der geborene Entertainer, unterhält seine Gäste gerne mit Musikeinlagen und ist immer da, wo man ihn gerade im Betrieb braucht. Henrik ist der ruhigere Kopf in der Familie, er liebt es zu kochen und durch den argentinischen Ehemann seiner Schwester kam er schließlich zur argentinischen Küche. Da Kevin gelernter Hotelfachmann ist und Henrik gelernter Koch ergänzen sich die beiden perfekt.

Kontakt: 

La Cantina

Rothenbergstr. 4

37170 Uslar
E-Mail: info@am-rothenberg.de
Internet: www.am-rothenberg.de