Allgemein:

Wer auf der Suche nach einer echten Hüttengaudi ist, wird „bei Möppi“, Winterbergs wohl größter und neuester Ski- sowie Erlebnisgastronomie, fündig. Ein „Place to be“ für alle Hüttenfans, Skifahrer, Partyleute, Beach-Liebhaber und Outdoor-Schwärmer. Ganz nach dem Motto „Lebe wild“ bietet die kreative alpine Hüttenküche regionale und frische Gerichte - ob Sushi, Pizza oder Wild aus eigener Jagd – an. Im „bei Möppi“ haben verteilt auf drei Ebenen bis zu 9000 Personen Platz.  

 

Lage: 

Das Ausflugsrestaurant „bei Möppi“ liegt mitten im Herzen des Skiliftkarussells Winterberg, direkt an der Einfahrt zum Landal Ferienpark. Ob Après-Ski-Party, Chillen im Sandbereich, Verweilen im Biergarten, Skifahren, Wandern im Sauerland oder ein Besuch des Trailparks Winterberg – hier ist alles möglich.

Preise:

Eine Vorspeise erhält der Gast bereits ab 8,00 Euro. Die Hauptspeisen liegen preislich zwischen 7,50 Euro und 22,50 Euro. Zum Dessert besonders zu empfehlen ist der Kaiserschmarrn mit Vanillesauce für 7,00 Euro. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Patrick Fahle ist gelernter Steuerfachmann, hat jedoch nie in diesem Beruf gearbeitet. Dafür war er schon in verschiedenen Restaurants tätig, bevor der 42-Jährige im April 2019 als Betriebsleiter im „bei Möppi“ einstieg. Die Hütte als Gastronomie- und Skibetrieb gibt es bereits seit 60 Jahren.

Kontakt:

In der Büre 32
59955 Winterberg
E-Mail: p.fahle@bei-moeppi.de
Internet: www.bei-moeppi.de