Anzeige
Mit frischeM Dill

Rumänische Kohlrouladen mit Schweinehackfleisch

  • Aktualisiert: 24.04.2023
  • 11:01 Uhr

Ein traditionelles Rezept mit Weißkohl, Schweinehackfleisch und Reis.

Anzeige

Rumänische Kohlrouladen

  • Vorbereitungszeit 35 Min
  • Zubereitungszeit 120 Min
  • Gesamtzeit 155 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

1

fermentierter Weißkohlkopf

500 g

Schweinehackfleisch

3 EL

Reis

1

Zwiebel

3-4 twig

frischer Dill

1 EL

Tomatenmark

nachBelieben

Salz & Pfeffer

etwas

Öl

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 3

    Den fermentierten Weißkohlkopf am Strunk kreisförmig anschneiden und jedes Kohlblatt vorsichtig ablösen. Dann den Mittelstrunk herausschneiden und jedes Kohlblatt in 2 bis 3 gleiche Teile zerteilen, je nachdem wie groß das Blatt ist. Pro Person mit 2 bis 3 Kohlrouladen rechnen, den Rest des Sauerkrauts in dünne Streifen schneiden und zwischen die Kohlrouladenschichten legen. Den Kochtopfboden zuerst mit dem in Streifen geschnittenen Kraut belegen.

  2. Schritt 2 / 3

    Die Zwiebel kleinhacken und in der Pfanne mit einem Esslöffel Öl leicht anrösten. Danach den Reis hinzufügen und im heißen Öl ein paar Mal schwenken. Diese Mischung zum Schweinehackfleisch geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den kleingeschnittenen Dill auch hinzufügen. Das Hackfleisch so lange kneten, bis eine kompakte Masse entsteht.

  3. Schritt 3 / 3

    Auf die vorbereiteten Krautblätter jeweils einen Löffel Füllung geben, dann das Blatt aufrollen und die Enden nach innen drücken. Die vorbereiteten Rollen in den Topf schichten, abwechselnd mit dem kleingehackten Sauerkraut. Das Tomatenmark in heißem Wasser lösen und nach Geschmack salzen und pfeffern. Die Kohlrouladen müssen mit Wasser bedeckt sein und bei kleiner Hitze 1,5 bis 2 Stunden schmoren. Dazu passt zum Beispiel sehr gut Polenta.

Article Image Media
© Kabel Eins
Mehr Rezepte
Veganer Hackbraten
Rezept

Veganer Hackbraten

  • 13.06.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group