Zutaten fürPortionen

250 mlMilch
85 gZucker
1 Würfelfrische Hefe
2 Eier
150 gButter
600 gMehl
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Donuts: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Teig zubereiten

Milch erwärmen und Zucker darin auflösen. Hefe zerbröckeln und unter die Milch rühren. Milch-Zucker-Hefemischung zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Eier in einem tiefen Teller mit einer Gabel verquirlen. Verquirlte Eier mit der geschmolzenen Butter mischen. Butter-Ei-Mischung in eine Schüssel geben und gut verrühren. Hefe-Milch zugeben und gut verkneten. Mehl und Salz mischen und esslöffelweise unter Rühren zur Butter-Hefe-Mischung geben. Den Teig 5 bis 8 Minuten verkneten.

Schritt 2: Teig gehen lassen

Die Hefe im Teig dafür benötigt etwas Zeit und eine Temperaturveränderung. Den Teig in die Schüssel geben und mit einem sauberen Küchentuch oder Frischhaltefolie abdecken und an ein warmes Plätzchen stellen. 30 Minuten danach sollte sich das Volumen des Teiges verdoppelt haben. Wichtig: Vor dem Ausstechen sollte er noch einmal durchgeknetet werden.

Schritt 3: Donuts ausstechen

Dafür eignet sich ein Donut-Ausstecher oder ein IKEA- Cocktailglas am besten.

Schritt 4: Donuts frittieren

Entweder in einer Friteuse oder im Topf mit 1-2 Liter Öl. Gold-braun frittieren und dann auf einer Lage Küchenpapier abtropfen lassen. Nach Belieben glasieren und dekorieren.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für die Donuts gibt es hier:

Die beliebtesten Kabel Eins Rezepte