Anzeige
Schritt-fĂĽr-Schritt-Anleitung

Alte Tapete entfernen: In 6 schnellen Schritten zum Erfolg

  • Aktualisiert: 25.09.2023
  • 17:57 Uhr
Tapete gründlich von der Wand zu entfernen, kann lästig werden. Wir geben ihnen Tipps, wie sich Tapete ganz einfach lösen lässt.
Tapete grĂĽndlich von der Wand zu entfernen, kann lästig werden. Wir geben ihnen Tipps, wie sich Tapete ganz einfach lösen lässt. © stock.adobe.com

Alte Tapete adé: So verleihen Sie Ihrem Zuhause ganz einfach einen frischen Look. Möchten Sie Ihre Wände neu gestalten, wissen aber nicht, wie Sie die alte Tapete unkompliziert entfernen? Mit unseren Tipps, den richtigen Materialien und Werkzeugen wird die Tapetenentfernung zum Kinderspiel.

Anzeige

Vorbereitung:

Bevor Sie mit der Tapetenentfernung beginnen, ist es wichtig, sich gut vorzubereiten und alle benötigten Materialien und Werkzeuge bereitzustellen. Hier sind die Listen für Material und Werkzeug:

Anzeige
Anzeige

Materialliste: 

  • Tapetenlöser
  • SpĂĽlmittel
  • Abdeckfolie
  • Warmes Wasser
  • Eimer
  • Schwamm
  • Malerrolle
  • Klebeband
  • MĂĽllsäcke

Werkzeugliste:

  • Tapetenroller
  • Spachtel
  • Tapezierschaber
  • Schutzbrille
  • Handschuhe
  • WassersprĂĽher
Anzeige

Schritt 1/6: Vorbereitung des Arbeitsbereichs

Bevor Sie mit der Tapetenentfernung beginnen, sollten Sie den Raum vorbereiten. Räumen Sie alle Möbel aus dem Raum und decken Sie den Boden sorgfältig mit Abdeckfolie ab, um Schmutz und Kratzer zu vermeiden. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Platz haben, um sicher und bequem zu arbeiten.

Schritt 2/6: Tapetenlöser anmischen

Nun ist es an der Zeit, den Tapetenlöser vorzubereiten. Mischen Sie warmes Wasser in einem Eimer und fügen Sie etwas Spülmittel hinzu, um die Wirksamkeit des Tapetenlösers zu verstärken. Beachten Sie die Anweisungen des Herstellers, um das richtige Mischverhältnis zu erhalten.

Anzeige
Anzeige

Schritt 3/6: Tapetenlöser auftragen

Tragen Sie den vorbereiteten Tapetenlöser großzügig mit einem Schwamm oder einer Malerrolle auf die Tapete auf. Achten Sie darauf, dass die Tapete gründlich mit dem Lösungsmittel benetzt wird. Lassen Sie den Tapetenlöser einige Zeit einwirken, damit er die Tapete gut durchdringt.

Schritt 4/6: Tapete entfernen

Sobald der Tapetenlöser ausreichend eingewirkt hat, können Sie mit dem Entfernen der Tapete beginnen. Verwenden Sie einen Tapetenroller, um die Tapete vorsichtig von der Wand zu lösen. Arbeiten Sie sich langsam vor und ziehen Sie die Tapete gleichmäßig ab. Falls einige Stellen hartnäckig sind, nutzen Sie einen Spachtel, um sie zu lösen. Achten Sie darauf, nicht zu fest zu kratzen, um die Wand nicht zu beschädigen.

Schritt 5/6: Reinigung und Entsorgung

Nachdem Sie die gesamte Tapete entfernt haben, ist es Zeit, den Raum gründlich zu reinigen. Entfernen Sie alle Tapetenreste und spülen Sie die Wände mit warmem Wasser ab, um eventuelle Rückstände des Tapetenlösers zu beseitigen. Entsorgen Sie die abgelöste Tapete in Müllsäcken ordnungsgemäß.

Schritt 6/6: Finish und Vorbereitung fĂĽr den neuen Look

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben erfolgreich die alte Tapete entfernt und sind bereit, Ihrem Zuhause einen neuen Anstrich zu verpassen. Bevor Sie mit der neuen Wandgestaltung beginnen, lassen Sie die Wände gut trocknen und überprüfen Sie sie auf Unebenheiten oder Beschädigungen, die vor dem Streichen repariert werden müssen. Nun können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und den gewünschten Look erschaffen.

Häufig gestellte Fragen:

Dieser Beitrag wurde zum Teil mithilfe maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Mehr News und Videos
Ist die Roulade wirklich zu hart und trocken?
Clip

Ist die Roulade wirklich zu hart und trocken?

  • 07:04 Min
  • Ab 12

© 2023 Seven.One Entertainment Group