Anzeige
Aus "Mein Lokal, dein Lokal"

Zwiebelrostbraten

  • Veröffentlicht: 09.07.2024
  • 00:01 Uhr
Article Image Media
© Kabel Eins

Hier das Rezept:

Anzeige

Zwiebelrostbraten

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 260 Min
  • Gesamtzeit 275 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

1 Packung

Kartoffeln

1 Packung

Sahne

1 Prise

Muskat

1 Glas

Trüffelpesto

1 Packung

Bohnen

1 Packung

Butter

1 Prise

Salz und Pfeffer

250 g

Rumpsteak

1 Packung

Rindermarkknochen

1 Bündel

Sellerie 

1 Bündel

Karotten

1 Bündel

Lauch

1 EL

Tomatenmark

200 ml

Rotwein (zum ablöschen)

1

Honigzwiebel

3

Zwiebeln

3

Röstzwiebeln

etwas

Mehl 

etwas

Paprikapulver

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 11

    Kartoffeln abkochen/dämpfen bis sie weich sind und diese durch die Presse geben. Dann Sahne auf dem Topf aufkochen und mit ein paar Prisen Muskat abschmecken.

  2. Schritt 2 / 11

    Die Sahne nacheinander zu den Kartoffeln geben und immer wieder eine Flocke Butter dazu (70% Kartoffelmasse, 25-30% Butter).

  3. Schritt 3 / 11

    Danach das Püree mit dem Trüffelpesto abschmecken bis zum Gewünschten Geschmack.

  4. Schritt 4 / 11

    Im Anschluss Bohnen im Dampf bei 99 Grad für 5 min abschieben und danach mit Wasser abschrecken damit sie ihre Farbe behalten.

  5. Schritt 5 / 11

    Bohnen dann in die Pfanne geben mit einer Flocke Butter, Salz, Pfeffer und Bohnenkraut und etwas anbraten.

  6. Schritt 6 / 11

    250g Rumpsteak einsalzen und auf jeder Seite angrillen.

  7. Schritt 7 / 11

    Im Anschluss in den Ofen bei 160 Grad abschieben bis den Kern bei 46 Grad ist und 5 min ruhen lassen.

  8. Schritt 8 / 11

    Für die Bratensoße Rindermarkknochen anrösten in Öl. Danach kommen die Abschnitte von unserem parierten Fleisch dazu. Sellerie Karotten in Walnuss großen Stücke dazu geben und mit anrösten. Danach kommt Lauch gehackt dazu damit dieser nicht zu schnell verbrennt. Dann Tomatenmark dazu und abschlössen mit Rotwein und Wasser bis alles ordentlich bedeckt ist. Alles 4 Stunden köcheln lassen und dann die Soße passieren und nochmal um mindestens 50% reduzieren.

  9. Schritt 9 / 11

    Honigzwiebeln, Zwiebeln in feine Würfel schneiden, anbraten in geklärter Butter und nen Esslöffel Honig.

  10. Schritt 10 / 11

    Röstzwiebeln, Zwiebeln in feine Ringe schneiden.

  11. Schritt 11 / 11

    Mehl mit Paprika Pulver Pfeffer und Salz mischen und die Zwiebeln darin mehlieren und dann goldbraun ausbacken

Mehr Rezepte
Brauhaus Spezial
Rezept

Brauhaus - Spezial

  • 12.07.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group