- Bildquelle: Kabel Eins © Kabel Eins

Zutaten fürPortionen

3 kgJungbullenbrust
2 Karotten
1 StangeLauch
¼ KnolleSellerie
300 gMehl
1 kgHartweizenmehl
120 gButter
50 mlSahne
1 LBrühe
15 Wacholderbeeren
10 Pfefferkörner
6 Lorbeerblätter
9 ggeriebene Muskatnuss
27 gSalz
100 gMeerrettich (scharf)
10 gZucker
100 mlWasser
6 Eier
10 gKurkuma
20 gPreiselbeeren
12 ScheibenBaguette
Vorbereitungszeit: 180 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 195 Minuten

Jungbullenbrust mit Meerrettichcreme, Preiselbeeren, hausgemachten Bandnudeln und Baguette

Schritt 1: Jungbullenbrust

Die Jungbullenbrust zusammen mit den Karotten, dem Lauch, dem Sellerie, den Lorbeerblättern, den Pfefferkörnern, 6 Gramm Muskat, einer Prise Salz und den Wacholderbeeren in heißem Wasser 3,5 Stunden leicht köcheln.

Schritt 2: Meerrettich 

Brühe, Mehl und ausgelassene Butter vermengen. 2 Esslöffel Meerrettich, eine Prise Zucker, eine Prise Salz und einen Schuss Sahne dazugeben und Muskat reinraspeln. Das Ganze je nach Geschmack einreduzieren.

 Schritt 3: Nudeln

Das Hartweizenmehl mit Kurkuma, Eiern und einer Prise Salz vermengen. Daraus Bandnudeln formen und zuschneiden. Die Nudeln 4 Minuten kochen und dann abgießen. Am Schluss die Nudeln noch in Butter schwenken.

Schritt 4: Anrichten und Servieren 

Zum Schluss alles zusammen auf Tellern anrichten und das Baguette mit den Preiselbeeren dazu reichen.