Zutaten fürPortionen

1 ,2 kgKartoffeln (mehligkochend)
195 gMehl
195 gHartweizengrieß
3 Eier
2 -3 PriesenMeersalz
1 -" PriesenPfeffer
200 mlSahne
50 gfrischer Dill
1 ELDijon-Senf
1 Zitrone
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150 gLachsfilet
Vorbereitungszeit: 240 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 260 Minuten

Hausgemachte Gnocchi in Dill-Senf-Creme mit Lachs aus dem Smoker

Schritt 1: Lachs in den Smoker legen:

Den Smoker auf 80 bis 90 Grad einheizen, am besten mit Buchenholz. Das Lachsfilet auf Backpapier legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann ab in den Smoker und mindestens 4 Stunden bei gleichbleibender Hitze garen. Es ist fertig, wenn das Eiweiß aus dem Fisch kommt und er leicht gebräunt ist.

Schritt 2: Gnocchi zubereiten:

Die Kartoffeln schälen und im Salzwasser kochen. Dann mit einer Kartoffelpresse zerkleinern und in eine Schüssel geben. Mehl, Hartweizengrieß und die Eier dazugeben. Eine ordentliche Prise Salz und ein wenig Pfeffer dazugeben. Dann kneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Anschließend für mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.Den Teig zu einer Wurst ausrollen und in gleichmäßige Gnocchi schneiden. Wasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi ins leicht siedende Wasser geben. Sie sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

Schritt 3: Soße zubereiten und servieren

Parallel die Zwiebeln und den Knoblauch in gleichmäßige kleine Würfel schneiden und in der Pfanne glasig anrösten. Dann die Sahne und den Senf dazugeben und einen ordentlichen Spritzer frischen Zitronensaft. Zuletzt den frisch gehackten Dill hinzugeben. Kurz aufkochen, bis es stockt.

Dann mit der fertigen Soße einen Spiegel in der Mitte des Tellers anrichten. Gnocchi darauf platzieren, das Lachsfilet aus dem Smoker holen und auch darauf platzieren. Etwas frische Zitrone danebenlegen.