Zutaten fürPortionen

0 AGNOLOTTI
300 gMehl (Hartweizengrieß = Semola)
3 Eier
1 PriseSalz
1 Sepia
0 KARTOFEL-TRÜFFEL FÜLLUNG
300 gKartoffeln
30 gButter
1 PriseMuskat
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 Handvollfrischer Trüffel
0 SAUCE
200 gKirschtomaten
350 gOktopus
200 gPfifferlinge
100 gLauchzwiebeln
1 ELGemüsebrühe
1 ELOlivenöl
1 StückKnoblauch
2 ELButter
3 ELGrana Padano
1 Handvollfrischer Trüffel
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 55 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

Hausgemachte geschwärzte Agnolotti

Schritt 1: Oktopus vorbereiten

Den Oktopus in Wasser und Gemüsebrühe (selbst eingekocht) garen. Der Oktopus sollte komplett bedeckt sein. Sobald das Wasser kocht, die Hitze reduzieren und köcheln lassen. Dieser Vorgang nimmt ca. 45 Minuten in Anspruch. Etwa 10 Minuten im Topf ruhen lassen und zerkleinern.

Schritt 2: Agnolotti zubereiten

Aus Mehl (Hartweizengrieß), Eiern, Salz und Sepia einen Teig zubereiten, der nicht zu klebrig ist und sich dünn ausrollen lässt (am einfachsten mit einer Teigmaschine). Daraus dann nach Belieben der Größe und Anzahl Agnolotti ausstechen und zur Seite legen.

Schritt 3: Kartoffel- Trüffel Füllung 

Kartoffeln in der Zwischenzeit schälen und kochen. Danach eine Kartoffelmasse durch zufügen der Butter und Gewürze zubereiten, indem alles zusammen gestampft wird. Zum Schluss wird der geriebene frische Trüffel unter die Masse gehoben.

Schritt 4:  Agnolotti garen

Die vorbereiteten Agnolotti mit der Kartoffel-Trüffel-Masse befüllen und zusammenklappen. Die Ränder mit einer Gabel andrücken. Salzwasser währenddessen auf dem Herd zum Kochen bringen und die Agnolotti ca. 6 Minuten garen.

Schritt 5: Sauce zubereiten

In der Zwischenzeit die Soße vorbereiten. Dafür Olivenöl erhitzen, den gegarten Oktopus, Kirschtomaten, Pfifferlinge, Lauchzwiebel, Knoblauch, Chili und etwas Butter für den Geschmack vermischen. Die gegarten Agnolotti aus dem Salzwasser in der Soße schwenken.

Schritt 6: Anrichten und Servieren

Das Gericht auf Tellern anrichten und nach Belieben mit frisch geriebenem Trüffel und Grana Padano servieren.