Anzeige
Das Werkzeug f├╝r die bessere Sicherheit

Phasenpr├╝fer: Welche Arten gibt es und wie wird er verwendet?

  • Aktualisiert: 08.03.2023
  • 18:22 Uhr

Vorsicht und Sorgfalt sind oberstes Gebot im Umgang mit Elektrizit├Ąt f├╝r den Heimwerker.

Anzeige

Das Wichtigste in K├╝rze

  • Was ist ein Phasenpr├╝fer?

  • Welche Phasenpr├╝fer gibt es?

  • Wichtiger Sicherheitshinweis f├╝r einpolige Phasenpr├╝fer

  • Welche Anzeigen gibt es bei Phasenpr├╝fern?

  • Was kostet ein Phasenpr├╝fer?

Die Idee ist denkbar einfach: Eine kurze Ber├╝hrung, schon wissen Sie, ob die jeweilige Leitung unter Spannung steht. Das verspricht der Phasenpr├╝fer ÔÇô und noch mehr. Denn gleichzeitig k├Ânnen Sie einige Modelle als Schraubenzieher nutzen. Doch wie funktioniert der kleine Helfer? Existiert ein Gesundheitsrisiko? Dieser Ratgeber kl├Ąrt Sie ├╝ber die Eigenschaften von Phasenpr├╝fern auf und gibt wichtige Tipps f├╝r eine sichere Anwendung.

Was Sie unbedingt beachten sollten!
Warnschild Hochspannung auf einer gelben Wand
News

Sicherheit bei der Arbeit mit Strom

Sei es bei der Renovierung, dem Bau von DIY-Projekten oder anderen Arbeiten im Haushalt, fr├╝her oder sp├Ąter wird jeder Handwerker sich mit dem Thema Strom auseinandersetzen m├╝ssen. In dem Ratgeber erfahren Sie, was es dabei zu beachten gilt.

  • 30.05.2023
  • 20:22 Uhr
Anzeige
Anzeige

Was ist ein Phasenpr├╝fer?

Wollen Sie Steckdosen selbst montieren, Lampen anbringen oder an anderen elektrischen Anlagen arbeiten, m├╝ssen Sie unbedingt sicherstellen, dass diese unter keinerlei Spannung stehen. Dabei hilft der Phasenpr├╝fer. Am bekanntesten sind Spannungspr├╝fer, die optisch an einen kleinen Schraubenzieher erinnern und die Sie auch genau so nutzen k├Ânnen.

Das Besondere: Neben dem Schlitzkopf besitzen sie eine Glimmlampe sowie einen Vorwiderstand. Halten Sie die Spitze nun an die Leitung, spielt all das zusammen. Leuchtet das L├Ąmpchen, steht die Leitung unter Spannung. Bleibt sie aus, k├Ânnen Sie mit Ihren Arbeiten beginnen. Gleichzeitig gibt es andere, noch sicherere Varianten.

DIY-Projekte:
Die letzten Schliffe am DIY Whirlpool

Die letzten Schliffe am DIY Whirlpool

Unter extremen Zeitdruck m├╝ssen die Kandidaten Sascha und Nico die letzten Feinarbeiten am eigenen Whirlpool fertigstellen. Unter anderem auf der To-do-List: ein fester Platz f├╝r den Sektk├╝bel.

  • Video
  • 01:51 Min
  • Ab 12
Anzeige

Welche Phasenpr├╝fer gibt es?

Je nachdem wie und was man am Stromnetz testen will, eignen sich unterschiedliche Modelle der kleinen Pr├╝fger├Ąte. W├Ąhrend bei einigen die schnelle Handhabe von Nutzen sein kann, garantieren andere eine erh├Âhte Sicherheit beim Arbeiten. 

Ôם Einpoliger Spannungspr├╝fer

Das erste Bild, das Sie beim Gedanken an Phasenpr├╝fer im Sinn haben, ist die einpolige Variante. Ein Schraubenzieher mit transparentem Griff und kleiner Glimmlampe. So eignet er sich f├╝r die unkomplizierte Pr├╝fung von Spannungen zwischen 100 und 250 Volt. Ganz ohne Vorerfahrung. Gleichzeitig sollten Sie ihn vor allem f├╝r kleinere Arbeiten zuhause nutzen. Ein Grund: Einpolige Phasenpr├╝fer verwenden den menschlichen K├Ârper als R├╝ckleitung zur Erde. Entsprechend sind Sie Teil des Stromkreises, was Risiken mit sich bringt. So erkennt der Spannungspr├╝fer beispielsweise keine Spannung, sollten Ihre Schuh intensiv isolieren.

Anzeige

Ôם Zweipolige Phasenpr├╝fer

Pr├╝fen Sie h├Ąufig elektrische Leitungen, eignet sich eher der zweipolige Phasenpr├╝fer. Vor allem, da er pr├Ąziser misst ÔÇô und sicherer. Denn der zweipolige Spannungsmesser ben├Âtigt den menschlichen K├Ârper nicht. Er f├╝hrt Au├čenleiter und den geerdeten Neutral- oder Schutzleiter direkt zusammen. Hinzu kommt eine bessere Isolation. Display-Modelle zeigen sogar die Spannung haargenau an. Durch eine Zuschaltung der Last k├Ânnen Sie bei manchen zweipoligen Spannungspr├╝fung au├čerdem den Pr├╝fstrom erh├Âhen. Dieser hilft, Fehlmessungen zu vermeiden und erh├Âht die Sicherheit.

Weitere Werkzeuge

  • Akku-Schrauber
  • Exzenterschleifer
  • Bohrmaschine
  • Oberfr├Ąse
Anzeige

Ôם Ber├╝hrungsloser Phasenpr├╝fer:

W├Ąhrend die anderen beiden Spannungstester den direkten Kontakt mit der Leitung ben├Âtigen, gen├╝gt dem ber├╝hrungslosen Pr├╝fer die unmittelbare N├Ąhe. Dort misst ein Sensor in der Spitze die exakte Spannung, was die Sicherheit deutlich erh├Âht. Sogar defekte Sicherungen und Kabelbr├╝che k├Ânnen Sie mit dieser Variante ausmachen ÔÇô wobei das nur f├╝r Wechselspannung gilt. Gleichspannung kann der ber├╝hrungslose Tester nicht messen.

Wichtiger Sicherheitshinweis f├╝r den einpoligen Phasenpr├╝fer

Den einpoligen Strompr├╝fer nutzen Sie, indem Sie seine Spitze direkt an den zu pr├╝fenden Au├čenleiter halten. Danach legen Sie den Daumen auf den Metallkontakt auf dem Kopf und schlie├čen damit den Stromkreis. Der Vorwiderstand stellt dabei sicher, dass nur eine kleine Menge Strom durch den K├Ârper flie├čt. Entscheidend dabei ist, dass Sie wirklich geerdet sind. Stehen Sie beispielsweise auf eine Holzleiter und tragen noch dazu Sneaker mit dicken Gummisohlen, kann es sein, dass das L├Ąmpchen des Phasenpr├╝fers aus bleibt, obwohl Spannung auf der Leitung ist.

Das liegt schlicht daran, dass der Storm nicht abflie├čen kann und der Kreislauf damit nicht geerdet ist. Beginnen Sie nun mit Ihrer Arbeit, da Sie die Leitung f├╝r spannungsfrei halten, k├Ânnen Sie sich im schlimmsten Fall einen Stromschlag abholen. Wegen dieser Unsicherheit gilt der einpolige Spannungspr├╝fer auch als "L├╝genstift". Wichtig ist au├čerdem, dass die Umgebung nicht zu hell ist. Nur so sehen Sie wirklich, ob das L├Ąmpchen leuchtet oder nicht.

Welche Anzeigen gibt es bei Spannungspr├╝fern?

Ô×ö LED / Glimmlampe

Die simpelste Variante des Spannungspr├╝fers besitzt ein L├Ąmpchen, das aufleuchtet, sobald Strom flie├čt. Dazu gibt es Modelle mit zwei LEDs, die anzeigen, ob Gleich- oder Wechselstrom gemessen wird.

Ô×ö Mehrere LEDs

Nur die Spannung zu messen, ist ein erster Schritt. Wissen Sie, wie hoch sie ist, k├Ânnen Sie noch etwas besser planen. Besitzt einen Phasenpr├╝fer mehrere LEDs, signalisieren diese stufenweise die Spannungsh├Âhe.

Ô×ö Analoge Anzeige

Zweipolige Spannungspr├╝fer bringen h├Ąufig ein Display mit. Die einfache Variante setzt dabei auf eine Skala mit Zeiger, der sich immer weiter nach oben bewegt, je h├Âher die Spannung ausf├Ąllt. Diese Methode ist besonders gut gewappnet gegen St├Ârungen und kommt daher h├Ąufig in der Industrie zum Einsatz.

Ô×ö Digitale Anzeige

Die Idee ist dieselbe wie hinter dem analogen Display ÔÇô nur, dass Sie die Spannung exakt auf einer LED-Anzeige angezeigt bekommen.

Was kostet ein Phasenpr├╝fer?

Einfache Phasenpr├╝fer bekommen Sie bereits unter 10 Euro. Dabei handelt es sich im Normalfall um einpolige Spannungstester. Gleichzeitig erh├Âht Qualit├Ąt auch die Sicherheit. Greifen Sie daher nicht zwingend zum g├╝nstigsten Pr├╝fer, sondern vergleichen Sie. Zumal h├Âherpreisige und damit qualitativ hochwertigere Modell h├Ąufig auch l├Ąnger halten.

Entscheidend f├╝r den Preis des Phasenpr├╝fers ist nat├╝rlich auch die technische Ausr├╝stung. F├╝r zweipolige und ber├╝hrungslose Tester bezahlen Sie mehr als f├╝r die einpolige Variante. ├ähnlich verh├Ąlt es sich beim Display. F├╝r eine digitale Anzeige bezahlen Sie etwas mehr. Grunds├Ątzlich k├Ânnen Sie f├╝r einen Mittelklasse-Phasenpr├╝fer mit rund 40 Euro rechnen. Profi-Modell bringen es auf bis zu 60 Euro.

­čĺí Profi-Tipp: Alle wichtigen Handwerkzeuge haben wir f├╝r Sie in unserer Kategorie "Werkzeuge" als Checkliste aufgelistet und erkl├Ąrt. Den jeweils neuesten Beitrag finden Sie im "Werkzeug der Woche".

Elektriker kontrolliert die Spannung an der Leitung mit einem Phasenpr├╝fer.
Elektriker kontrolliert die Spannung an der Leitung mit einem Phasenpr├╝fer.© stock.adobe.com
Das k├Ânnte dich auch interessieren
Man putting detergent tablet into dishwasher.
News

So k├Ânnen Sie Sp├╝lmaschinentabs einfach selber machen

  • 01.12.2023
  • 13:52 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group