Anzeige
Jugend kann nicht kochen

Wiener Schnitzel mit Blumenkohl, Kartoffelschnee und Sauce hollandaise

Article Image Media

Achim Müllers Rezept aus "Jugend kann nicht kochen" zum Nachmachen - schnell und einfach zuzubereiten und toll im Geschmack!

Anzeige

Zubereitung:

1

FÜR DAS WIENER SCHNITZEL:

1.000 g

Kalbsoberschale

200 ml

Mineralwasser mit Sprudel

2

Eier

2 EL

Estragon

1

Zitrone

1Pckg. pack

Butterschmalz

2 EL

Mehl

1Pckg. pack

Semmelbrösel

1 nach Belieben

Salz

2

FÜR DEN KARTOFFELSCHNEE

1.000 g

mehlig kochende Kartoffeln

4 TL

Butter

1 nach Belieben

Salz und Muskatnuss zum Abschmecken

3

FÜR DEN BLUMENKOHL UND DIE SAUCE HOLLANDAISE:

1

großer Blumenkohl

4

Eigelb

250 g

Butter

200 ml

Weißwein

1 nach Belieben

Salz

Für das Wiener Schnitzel:

1 Das Fleisch in Scheiben schneiden. Eine Frischhaltefolie darüber legen und mit einem Fleischklopfer breit klopfen. Mit Salz, Zitrone und Estragon würzen.

2 Eier in einem tiefen Teller aufschlagen, quirlen und mit Salz, Zitrone und Estragon würzen. Das Sprudelwasser dazu geben.

3 Eine Strecke mit drei Tellern aufbauen. In einen Mehl geben, dann die den Teller mit der Eiermasse und in einen dritten Paniermehl geben. Das Fleisch zuerst in Mehl wälzen, dann in der Eiermasse geben und zum Schluss im Paniermehl wälzen, aber nicht andrücken.

4 Das Butterschmalz in eine Pfanne geben, erhitzen und in das heiße Fett die panierten Schnitzel legen. Von beiden Seiten jeweils 5 Minuten braten und danach herausnehmen und das überschüssige Fett auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

Für den Kartoffelschnee:

1 Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Im Salzwasser kochen, bis sie gar sind.

2 Das Kochwasser abgießen und die Kartoffeln in eine Kartoffelpresse füllen. Dann pro Teller jeweils eine Portion durch die Presse drücken.

3 Etwas Muskatnuss darüber geben und mit einer Butterflocke den Kartoffelschnee garnieren. 

Für den Blumenkohl und die Sauce hollandaise:

1 Den Blumenkohl waschen. Anschließend den Strunk herausschneiden, den Blumenkohl mit der Röschenseite auf ein Holzbrett legen und leicht von oben darauf drücken-. So lösen sich die Röschen leicht heraus.

2 Einen großen Kochtopf mit heißem Wasser füllen und das Wasser sehr stark salzen. Die Blumenkohlröschen hinein geben und das Wasser zum Kochen bringen. Die Kochzeit beträgt 20 Minuten.  

3 Während der Blumenkohl kocht, einen Topf mit Wasser erhitzen.

4 Eigelb vom Eiweiß trennen. Butter in einer Schüssel über dem Wasserbad klären, d.h. von der Molke trennen.

5 Die Eigelbe in einer Schüssel mit Salz, Estragon und Weißwein würzen. Die Schüssel mit der Masse über dem Wasserbad mit dem Schneebesen verrühren. Das Ei darf nicht stocken!

6 Dann die geklärte Butter tröpfchenweise in die Eiermasse geben. Immer weiter kräftig rühren.

Anrichten. Fertig

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Genussvielfalt in Saint Petersburg: Von Bourbon-Bison-Steak bis veganem Burger

Genussvielfalt in Saint Petersburg: Von Bourbon-Bison-Steak bis veganem Burger

  • Video
  • 21:51 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group