Anzeige
Grill-Klassiker

Rindersteak mit Folienkartoffel, Kräuterquark und Tomatensalat

Article Image Media
© kabel eins

ZUBEREITUNG

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 55 Min
  • Gesamtzeit 70 Min

300 g

Rinderhüfte

150 g

Kartoffeln

250 g

Magerquark

50 g

Schmand

1

Zitrone

1 Flasche

hellen Balsamico

1

Schnittlauch (nach Geschmack)

1

Petersilie (nach Geschmack)

1

Basilikum (nach Geschmack)

4

Tomaten

1

rote Zwiebel

1 Liter

Oivenöl (nach Bedarf)

1

Salz, Pfeffer, Zucker (nach Geschmack)

Die großen Kartoffeln jeweils auf ein Stück Alufolie geben, mit Salz würzen und ein Stück Butter auf die Kartoffel geben. Die Kartoffel fest in die Folie einwickeln und in die heiße Glut legen. Je nach Größe sollte die Kartoffel 20-50 Minuten in der Glut liegen.

Die Rinderhüfte von Fett und Sehnen befreien und auf den Grill legen. 2-3 Minuten von beiden Seiten, in der Mitte des Grills, anbraten, dann mit Salz und Pfeffer würzen und für weitere 10-15 Minuten an der Seite liegen lassen.

In der Zwischenzeit 250 g Magerquark, 50 g Schmand und einen Spritzer Zitronensaft in eine Schüssel geben. Schnittlauch und Petersilie kleinhacken und dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Balsamico-Essig dazugeben und alles gut durchrühren.

Für den Tomatensalat die Tomaten in kleine Stücke schneiden sowie eine rote Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Beides in einer Schüssel mit Olivenöl und Balsamico-Essig übergießen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Etwas Basilikum kleinschneiden und zu den Tomaten geben.

Mehr Informationen
Neue Grill-Trends 2024

Neue Grill-Trends 2024

  • Video
  • 10:05 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group