Anzeige
FAST FOOD DUELL / REZEPT VON BJÖRN FREITAG

Forsthaus-Pfanne

Article Image Media
© dpa

350

Schweinelende

1

Pfeffer und Salz

1 Liter

Ö zum Braten

2

Eigelb

6 cl

Weißwein

200 g

Butter

1 Bund

Grünen Spargel, ca. 250g

1 etwas

Zucker

1 etwas

Balsamico-Essig

3 Scheiben

Schinkenspeck (kleine Würfel)

7

Kartoffeln (Pellkartoffeln gepellt)

1

Zwiebel

150 g

Champignons

1

Blumenkohl

1

Saft einer ½ Zitrone

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

ZUBEREITUNG

Die weiße Haut von der Schweinelende entfernen und in Scheiben schneiden. Dann pfeffern und salzen und das Schweinefleisch in der Pfanne in Öl anbraten (pro Seite ca. 2 Minuten). Anschließend das Fleisch im Ofen bei 140°C ca. 10 Minuten garen.

Die Eigelbe salzen und warm in einer Schüssel aufschlagen, mit dem Weißwein abmischen. Anschließend die Butter in einem Topf zerlassen, bis sie flüssig ist und sich die Molke absetzt. Nun die Butter ohne Molke zur Eierreduktionsmasse dazugeben. Dabei die Butter behutsam nach dem Kaffeefilterprinzip durch ein Sieb in die Eier rühren. Sauce einlassen und dann mit Salz abschmecken.

Das untere Ende des grünen Spargels schälen und anschließend halbieren. Mit Öl in einer Pfanne anschwitzen, mit etwas Zucker berieseln und mit Balsamico Essig ablöschen.
Die gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden und ebenfalls mit dem Speck in einer Pfanne anbraten, dann kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden, die Zwiebel würfeln. Alles zusammen anschwitzen.
Den Blumenkohl in Röschen zerlegen und in kochendem Salzwasser garen. Anschließend den Saft einer halben Zitrone hinzufügen.
Fertig!

Anzeige
Anzeige

GUTEN APPETIT!

Mehr Informationen
Küchengadgets gegen traditionelles Handwerk

Küchengadgets gegen traditionelles Handwerk

  • Video
  • 11:33 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group