Anzeige
Traditionelle Spätzle mit türkischer Soße: Rezept & Anleitung

Badische Spätzle mit türkischer Hackfleischsauce

Article Image Media

Das "KC Kitchen" serviert die badischen Spätzle mit türkischer Hackfleischsauce. Für die Sauce wird Lamm- oder Rinderhackfleisch verwendet. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt und mit Video erklärt 

Anzeige

Badische Spätzle mit türkischer Hackfleischsauce: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 50 Min
FÜR DIE SPÄTZLE

400 g

Spätzlemehl

4

Eier (Größe M)

3 TL

Salz

2 EL

Olivenöl

FÜR DIE SAUCE

500 g

Lamm- oder Rinderhackfleisch

1

Spitzpaprikaschote

0.5

Fenchelknolle

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

1,5 TL

Salz

5 Stängel

glatte Petersilie

3 Stängel

Minze

3 Stängel

Dill

1 Spritzer

Zitronensaft

4 EL

Olivenöl

1 TL

Kreuzkümmelpulver

1 TL

Paprikapulver edelsüß

0,5 TL

mildes Currypulver

2 Prisen

Pfeffer aus der Mühle

2 EL

mildes Ajvar

200 g

Sahne

100 g

gehobelter Bergkäse

1kleines bunch

Rucola

Schritt 1: Spätzleteig anrühren

Für den Spätzleteig Mehl, Eier, 1 TL Salz und 175 ml lauwarmes Wasser in einer Rührschüssel mit einem Holzkochlöffel verschlagen, bis der Teig Blasen wirft. Die Schüssel mit einem sauberen Küchenhandtuch abdecken und 15 Minuten ruhen lassen. Inzwischen in einem großen Topf reichlich Wasser mit den restlichen 2 TL Salz aufkochen.

Schritt 2: Gemüse und Kräuter schneiden

Für die Sauce das Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Paprika und Fenchel waschen. Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen und mit dem Fenchel in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, dabei mit 1 Prise Salz bestreuen (siehe Tipp). Petersilie, Minze und Dill waschen, trocken schütteln und mit den Stängeln (zu harte Minzestängel entfernen) fein schneiden.

Schritt 3: Gemüse und Kräuter zum Hackfleisch geben

Paprika, Fenchel, Zwiebel, Knoblauch und Kräuter mit Zitronensaft, 2 EL Olivenöl, Kreuzkümmel-, Paprika- und Currypulver, 1 TL Salz sowie 1 Prise Pfeffer zum Hackfleisch geben und mit den Händen sorgfältig verkneten.

Schritt 4: Spätzle reiben

Für die Spätzle den Teig über die Spätzlereibe ins kochende Wasser reiben und etwa 2 Minuten garen. Wenn die Spätzle an die Wasseroberfläche steigen, sind sie fertig. Mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen.

Schritt 5: Hackfleischmischung braten

Für die Sauce das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hackfleischmischung darin bei starker Hitze krümelig braten.

Schritt 6: Soße herstellen

Das Ajvar einrühren, dann die Sahne angießen und die Sauce leicht einkochen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7: Spätzle anbraten

Währenddessen für die Spätzle das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Nudeln darin anbraten.

Schritt 8: Rucola schneiden

Für die Sauce den Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln und grob schneiden.

Schritt 9: Anrichten

Die Spätzle auf Teller verteilen, mit reichlich Sauce begießen, mit Rucola bestreuen und mit Bergkäsespänen garniert servieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Die Videoanleitung für die badischen Spätzle mit türkischer Hackfleischsauce gibt es hier:

Mehr Informationen
Spargel-Pattie Burger
Rezept

Spargel-Pattie Burger

  • 21.05.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group