Anzeige
Haushaltsgeräte im Vergleich

Küchenmaschine vs. Stabmixer: Was darf in deiner Küche nicht fehlen?

  • Aktualisiert: 23.05.2023
  • 15:02 Uhr
  • Alena Brandt

Das Wichtigste in Kürze

  • Fürs Kuchenbacken sind Küchenmaschinen super. Mit ihnen gelingt Teig ohne viel Aufwand.

  • Für Smoothies, Teig und mehr: Stabmixer sind Pürier-Profis! Sie zerkleinern auch Gemüse blitzschnell.

  • Der Pürierstab ist ein klarer Sieger, wenn es um Platz sparen geht: Er passt in so gut wie jeden Küchenschrank.

  • Welches der beste Küchenhelfer ist - das kommt also vor allem darauf an, was du am meisten zubereitest. 

Anzeige

Teig kneten, Sahne schlagen, Smoothies zubereiten: Dafür brauchst du ein ordentliches Küchengerät. Du kannst dich nicht zwischen einer Küchenmaschine und einem Stabmixer entscheiden? Wir laden zum Duell. Erfahre die Vor- und Nachteile - und checke, welches Gerät dich bei deinen täglichen Küchenarbeiten am besten unterstützt. Der oder die Beste möge gewinnen!

Die Küchenmaschine - ein Allrounder

Stellen wir zunächst die Küchen-Kontrahenten vor. Die Küchenmaschine ist ein großes Gerät, das du für viele Tätigkeiten nutzen kannst: Mischen, kneten, rühren, zerkleinern - das sind nur einige ihrer Fähigkeiten. Sie ist multifunktional und ein echtes Allzweck-Gerät (Universal-Gerät). Was sie alles leistet, hängt aber auch von ihrer Ausstattung ab. Eine Rührschüssel mit verschiedenen Drehgeschwindigkeiten und Rühr- und Knethaken ist dabei Standard.

Die Küchenmaschine steht fest am Platz, während sie für dich arbeitet. Ein selbstständiger Typ - das lässt sich nicht anders sagen!

Anzeige
Anzeige
Kurios aber lecker
Schüttelpizza und Sauerkraut-Schokotorte (2)
Rezept

Gaumenschmaus oder Gaumengraus

Schokoladentorte mit Sauerkraut

Das darf doch wohl nicht wahr sein! Wer mischt denn Sauerkraut in einen Schoko-Kuchen? Dirk Hoffmann hat es gewagt. Und so viel müssen wir verraten, damit du es auch ausprobierst: Mut lohnt sich. Dieser besondere Kuchen ist ein Gaumenschmaus. Hier kommt das Rezept!

  • 02.03.2023
  • 14:57 Uhr

Mögliche Ausstattung

Beim Zubehör unterscheiden sich die einzelnen Modelle. Es gibt etwa folgende Feature:

  • Raspelscheibe
  • Reibscheibe
  • Schnitzelwerk
  • Fleischwolf
  • Getreidemühle
  • Schneidwerkezeug/Messer
  • Schneebesen/Rührbesen
  • Aufsatz für Mixer
  • Extras für Gebäck wie Spritzgebäck-Aufsatz
  • integrierte Waage
Anzeige
Drei Küchenmaschinen im Test
31.05.2022

Wie günstig darf ein Küchengerät sein?

Hobbybäckerin Chrissie und Weltmeister-Konditorin Andrea testen gemeinsam drei Küchenmaschinen aus allen Preisklassen. Wieviel Geld kann man für eine ausreichend tolle Leistung und Wertigkeit einsparen?

  • Video
  • 12:30 Min
  • Ab 12

Der Stabmixer: Das kann der kleine Allrounder

Der zweite Kontrahent im Küchen-Duell ist der Stabmixer, auch Blender genannt.  Das ist klassischerweise ein Pürierstab mit Handstück. Dieser schlanke Kandidat hat aber einiges drauf: Du kannst damit crushen, pürieren, schneiden und mahlen. Dabei hältst du den "Zauberstab" in deiner Hand und kannst ihn flexibel einsetzen. Nach dem Einsatz verschwindet er einfach in einer Schublade - wo er nicht viel Platz einnimmt. Praktisch!

Anzeige

Mögliche Ausstattung

Auch beim Stabmixer gibt es Unterschiede und Varianz hinsichtlich des Zubehörs:

  • Aufsatz für Schneebesen
  • Messbecher/Mixbecher
  • Zerkleinerer
  • Milchaufschäumer
  • Eis-Crusher
  • Fleischmesser
  • ergonomisch geformter Griffkabelloses Gerät mit Akku

Das Duell: Welches Gerät hilft besser in der Küche?

Ob sich für deine Bedürfnisse eher ein Stabmixer oder eine Küchenmaschine eignet - das hängt vor allem davon ab, welche Speisen du häufig zubereitest. Sieh selbst, welche Vor- und Nachteile die Geräte bei folgenden Tätigkeiten offenbaren:

Teig kneten

Punkt für die Küchenmaschine! Ein Stabmixer knetet zwar auch dünnen Teig - aber du musst ihn dabei dir ganze Zeit halten. Das kostet Kraft. Die Küchenmaschinen arbeitet allein - und auch größere Mengen sollte sie locker bewältigen.

Gemüse pürieren

Punkt für den Stabmixer: Du willst schnell eine Kürbissuppe kochen - oder Brei für dein Baby? Dann greifst du am besten zum Stabmixer. Pürieren ist seine Hauptfunktion - und darin ist er ein echter Profi. Praktisch: Du kannst das gedünstete Gemüse direkt im Kochtopf zerkleinern und musst es nicht umfüllen. Das spart auch Zeit beim Abwasch.

Anzeige

Sahne schlagen

Punkt für die Küchenmaschine: Für Stabmixer gibt es Aufsätze, mit denen du auch Sahne schlagen kannst. Für den Becher Sahne zur Waffel - super. Bei größeren Mengen kann es dauern, bis die Sahne steif ist. Da hat die Küchenmaschine wieder einen klaren Vorteil: Sie arbeitet von selbst und du kannst währenddessen schon die Kaffeetafel decken.

Eis crushen

Gleichstand: Hier kommt es auf ein gutes Zerkleinerungsmesser und das Zubehör beim Gerät an. Stabmixer und Küchenmaschine sind also gleich auf.

Smoothies zubereiten

Gleichstand: Aus Apfel, Banane und Co. ruckzuck einen leckeren Smoothie machen. Hand aufs Herz: Das beste Gerät dafür ist ein Standmixer.

Fleisch zerkleinern

Gleichstand: Auch hier entscheidet das Zubehör.

Fazit: Wer gewinnt den Vergleich?

Welches der beste Küchenhelfer ist - das kommt auf deine Tätigkeiten an. Wenn du gerne backst und Teig herstellst - dann ist eine Küchenmaschine bald deine beste Hilfe. Sie bietet dir die meisten Möglichkeiten dank des vielen Zubehörs. Allerdings hat das auch seinen Preis. Du liebst Suppen und pürierst viele Lebensmittel in der Küche? Dann lege dir einen Stabmixer zu. Das Küchengerät ist außerdem kostengünstiger und nimmt in der Küche weniger Platz ein.

Darauf solltest du beim Kauf deines Küchengeräts achten

  1. Lässt sich das Gerät leicht reinigen? Kann das Zubehör in die Spülmaschine? Gibt es einen Spritzschutz?
  2. Passt das Gerät von der Größe gut in die Küche?
  3.  Wie ist das Material? Metall ist hochwertiger und langlebiger als Plastik.
  4. Welches Zubehör und welche Aufsätze sind vorhanden?
  5. Wie leistungsstark ist der Motor? Das beeinflusst Kraft und Geschwindigkeit. 500 Watt sollten es mindestens sein bei der Küchenmaschine. Beim Stabmixer sind Geräte ab 200 Watt empfehlenswert.
  6. Wie laut ist das Gerät?
  7. Geliehene Geräte oder gebrauchte und reparierte Elektrogeräte, sollten vor dem Einsatz gründlich gereinigt werden.

Lese-Empfehlung

Rezepte für die Küchenmaschine: 5 skurrile Eissorten für einen erfrischenden Sommer.

Mehr Tipps zum Kochen bei Abenteuer Leben
Lasset die Spiele beginnen! Profikoch vs. Tütensuppe

Lasset die Spiele beginnen! Profikoch vs. Tütensuppe

  • Video
  • 19:30 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group