Anzeige
VORRATSHALTUNG: TIPPS & TRICKS

Essen auf Vorrat kaufen: Diese Lebensmittel halten lange

  • Veröffentlicht: 01.07.2023
  • 06:03 Uhr
  • Patricia Walser

Es gibt viele Gründe für eine stets gefüllte Vorratskammer: Stromausfall, Hochwasser oder ein kurzer Krankheitsausfall, der das Einkaufen erschwert. Aber auch Schnäppchen im Supermarkt sind verlockend: Die Lieblingsschokolade ist im Angebot? Da wird der Grundsatz "Weniger ist mehr" schnell über Bord geworfen. Doch nicht jedes Lebensmittel eignet sich dafür, lange aufbewahrt zu werden. Wir zeigen hier, bei welchen Lebensmitteln es sich lohnt, auf Vorrat zu kaufen und wie du sie am besten aufbewahrst. 

Anzeige

Clever einkaufen statt "hamstern"

Es ist durchaus sinnvoll, einen Vorrat an bestimmten Lebensmitteln anzulegen. Schlechte Ernten oder die aktuelle Energiekrise lassen viele Lebensmittelpreise in die Höhe schnellen. Wer will schon  ein halbes Vermögen für eine Gurke bezahlen? Eines ist also sicher: Es lohnt sich, bei günstigen Preisen zuzuschlagen und Rabattaktionen im Auge zu behalten. Zumal einige Lebensmittel ohnehin länger haltbar sind, als das Mindesthaltbarkeitsdatum sagt. Allerdings sollte man beim Einkaufen immer den gesunden Menschenverstand einschalten. Stichwort: Hamsterkäufe. Dieses Einkaufsverhalten gehört nämlich nicht dazu. Denn meist können die Vorräte gar nicht schnell genug aufgebraucht werden, bevor das Mindesthaltbarkeitsdatum abläuft. Und mit rund 6,5 Millionen Tonnen ungeöffneter Lebensmittel pro Jahr landen in den privaten Haushalten schon genug Lebensmittel im Müll.

Anzeige
Anzeige
Im Clip: Durchschaust du die Supermarkt-Tricks?
Supermarkttricks zum Mitraten! Smart einkaufen - Das Quiz

Supermarkttricks zum Mitraten! Smart einkaufen - Das Quiz

Raffinierte Marketing-Strategien, die uns Kunden zum Einkaufen verleiten. Ja, die gibt es wirklich! Mit Hilfe von Spar-Experte Sven Lucka decken wir in unserer Quiz-Reihe verschiedenste Supermarkttricks für Sie auf.

  • Video
  • 14:22 Min
  • Ab 12

1. Egal ob stückig oder passiert: Dosentomaten

Tomaten aus der Flasche, dem Tetrapack oder aus der Dose: Sie halten gefühlt eine Ewigkeit. Allerdings nur, wenn man eines im Auge behält: die Raumtemperatur. Bei milden Temperaturen zwischen 8° und 19° Celsius sind Dosentomaten mehrere Monate haltbar. Zusätzlich sollte man auch das Äußere der Dose im Auge behalten. Entdeckt man eine Delle, ist das Metall verrostet oder der Boden gewölbt? Weg damit, es könnte sich um eine Bombage handeln! Als Bombage bezeichnet man das Aufblähen von Konservendosen. Sie entsteht, wenn der Inhalt gärt oder verfault ist. Eine Bombage kann aber auch entstehen, wenn du eine Dose öffnest, die noch in Ordnung zu sein scheint. Ein Indiz dafür ist der Geschmack. Ist er faulig oder metallisch, kannst du die Dose direkt in den Müll werfen.

Anzeige
So sparst du bei deinem Einkauf
Einkaufswagen
News

Einkaufen und Geld sparen: DAS sind die perfekten Zeitpunkte

Die Tageszeit bestimmt im Supermarkt mit, wie hoch die Preise für Produkte wie Fleisch, Backwaren, Obst und Gemüse sind. Erfahre hier, wie du sparen kannst.

  • 17.03.2023
  • 13:39 Uhr

2. Vielseitig verwendbar: Die Butter

Kaum ein Haushalt kommt ohne Butter im Kühlschrank aus. Denn sie ist vielseitig verwendbar: zum Kochen, Backen oder als Brotaufstrich. Aufgrund ihres hohen Fettgehalts ist Butter zudem relativ lange haltbar - ungeöffnet länger als angebrochen. Wird Butter eingefroren, hält sie sich sogar mehrere Monate. Ob sie noch gut ist, lässt sich anhand eines Sinnes-Checks feststellen. Sieht sie normal aus, schmeckt und riecht sie normal? Dann kann sie problemlos verwendet werden. Schlechte Butter erkennt man an einer stark dunkelgelben Farbe, einem ranzigen oder säuerlichen Geruch oder einem ranzigem Geschmack. 

Anzeige

3. Zählt zur Grundausstattung: Nudeln

Für Liebhaber der italienischen Küche ist ein Lebensmittel besonders wichtig: Nudeln. Wie sonst könnte man die leckeren Pasta-Gerichte jederzeit zubereiten? Frisch gekocht sind Nudeln im Kühlschrank drei bis vier Tage haltbar. Im trockenen Zustand halten sich Nudeln deutlich länger. Hier können sie in der Regel noch nach mehreren Monaten bis Jahren verwendet werden. Aber aufgepasst: Nudeln, die Eier enthalten, sind weniger lange haltbar. Solltest du allerdings Nudeln in einer bereits geöffneten Packung vorfinden, solltest du überprüfen, ob sie nicht von Ungeziefer befallen sind. Du hast zu viele Nudeln gekocht? Kein Problem, dann kannst du diese gerne in unserem leckeren Rezept für Spaghetti Aglio Olio verwenden.

Anzeige

4. Backwaren: Eingefroren eine Ewigkeit haltbar

Backwaren in der Vorratskammer zu haben ist immer eine gute Idee. Wer möchte nicht jede Woche ein Sonntagsbrötchen zur Hand haben? Bei frisch gebackenem Brot entscheidet immer das verwendete Mehl über die Haltbarkeit. Grundsätzlich ist Vollkornbrot, Roggenbrot oder Sauerteigbrot mit 9 Tagen länger haltbar als Weizenbrot oder Baguette, das bis zu 2 Tage verzehrt werden kann. Als Faustregel gilt: Je mehr Roggen im Brot, desto länger bleibt es frisch.

Ganz anders sieht es beim Einfrieren aus: Je schneller das Brot in der Tiefkühltruhe landet, desto besser! Am Stück eingefroren hält es sich bis zu einem Jahr. Wenn du aber nicht auf einmal Hunger bekommst, ist es sinnvoll, das Brot in Scheiben einzufrieren. So hast du über einen längeren Zeitraum etwas davon.

Mehr News und Videos
Skurrile Süßigkeiten

Skurrile Süßigkeiten

  • Video
  • 09:43 Min
  • Ab 12

© 2023 Seven.One Entertainment Group