Anzeige
Eis günstig Zuhause selber machen

Eiscreme ohne Eismaschine: Einfach selbstgemacht wie in der Eisdiele

  • Aktualisiert: 28.07.2023
  • 10:18 Uhr
  • Alena Brandt
Eiscreme zuhause: Günstig und lecker!
Eiscreme zuhause: Günstig und lecker!© George Dolgikh - stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Eis ist keine neue Erfindung. Schon vor 5.000 Jahren sollen in China Menschen Eis geschleckt haben, das aus Schnee und Früchten bestand.

  • Tipp: Verwende für selbstgemachtes Eis fetthaltige Milchprodukte, damit es cremig wird.

  • Eine kalorienarme und leichte Variante ist Frozen Yoghurt.

  • Auf dieser Seite findest du Rezepte für Vanille-Eis, Keks-Eis, Frozen Yoghurt und Schokoriegel-Eis.

Anzeige

Im Clip: Selbstgemachtes Eis ohne Eismaschine

Eine Kugel Eis kostet vielerorts bereits mehr als 1,50 Euro. Wer das nicht ausgeben möchte, kann sich günstig und lecker zu Hause selber Eis machen. Wir haben vier einfache Rezepte zusammengestellt. Du benötigst nur wenige Zutaten - und die Zubereitung gelingt auch ohne Eismaschine. Außerdem: Mit diesem Tipp wird Eis schön cremig.

Eis, Eis, Baby!

Wenn es um Eis geht, sind wir in Deutschland echte Leckermäuler. Rund acht Liter Eis schleckt jede:r Einzelne pro Jahr im Durchschnitt. Und welches ist die beliebteste Sorte bei den Haushaltspackungen? Vanille macht das Rennen!

  1. Vanille
  2. Keks
  3. Fruchteis
  4. Schokolade
  5. Karamell
  6. Walnuss
  • Quelle: Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie
Anzeige
Anzeige
Rezept für selbstgemachtes Vanille-Eis
Eis am Stiel (1)
Rezept

Vanille-Eis mit Schokomantel

Dieses Eis am Stiel ist genau das richtige für die heißen Tage. Es ist nicht nur lecker, sondern auch ganz einfach selbst herzustellen.

  • 11.08.2017
  • 10:04 Uhr

Die Milch macht's: So wird dein Eis cremig

Ein Milcheis, das auf der Zunge zergeht - ein Traum! Dein selbstgemachtes Eis soll auch schön cremig sein, ist aber stattdessen manchmal hart? Keine Angst, du brauchst nicht extra eine Eismaschine kaufen. Ein cremiges Ergebnis gelingt auch ohne diese Investition. Es kommt auf die richtige Menge Fett an. Verwende Vollmilch und fettreiche Milchprodukte für dein selbstgemachtes Eis. Wenn du am Fett sparst, geht das auf Kosten der Konsistenz.. Fett macht das Eis geschmeidig. Echte Eiscreme enthält übrigens zehn Prozent Fett, Gelato nur fünf Prozent.

Anzeige

Eis selber machen: Das brauchst du dafür

Für hausgemachtes Eis benötigst du oft nur wenige Zutaten und die Zubereitung gelingt auch mit den Basics der Küchenausstattung. Eine Eismaschine kann die Herstellung erleichtern, ist aber nicht unbedingt nötig. Meistens reichen folgende Utensilien:

  • Gefrierform/Eisform
  • Rührbesen/ Schneebesen
  • Rührschüssel
  • Topf
  • evtl. Eisstiele
Anzeige

Fettarme Alternative: Frozen Yogurt!

Du möchtest ein leichtes und luftiges Eis herstellen? Dann ist Frozen Joghurt (kurz FroYo) genau die richtige Variante. Wie die englische Bezeichnung sagt, ist hier Joghurt die Hauptzutat. Joghurt-Eis enthält weniger Fett als Milch-Eis - vor allem, wenn du Magerjoghurt verwendest.

Damit Frozen Yogurt cremig wird, schlägst du den Joghurt bei der Zubereitung mit der Küchenmaschine oder mit einem Schneebesen auf. So kommt Luft in die Masse und macht das Eis fluffig.

Einfacher geht's nicht:  Joghurt-Eis am Stiel

Für dieses Blitz-Eis brauchst du nur zwei Dinge: einen Joghurt und einen Holzstiel. Pikse den Holzstiel durch den Joghurt-Deckel und stelle den Joghurt für mindestens fünf Stunden ins Gefrierfach. Fertig! Geht super schnell - und schmeckt super gut!

Anzeige

DIY: Blitz-Eis für Faule

Eiscreme ist für dich so ein Genuss wie eine Rückenmassage? Verständlich. Aber lange in der Küche stehen für selbstgemachtes Eis, dafür ist es im SOmmer manchmal auch zu heiß. In dem Fall hilft eine Blitz-Variante: Mach dir einfach Eis aus einem Schokoriegel selbst. So kannst du jederzeit Eis spontan herstellen aus deinen Lieblings-Süßigkeiten. Was du dafür parat haben solltest, sind nur zwei Zutaten: Sahne und Eisstiele.

Wie du das Eis herstellt, siehst du unten. Bedenke vorher: Die Zubereitung dauert nur ein paar Minuten. Aber bis zum Verzehr musst du mehrere Stunden warten. Dein Eis braucht Zeit, um zu gefrieren. Tipp: Bereite es also rechtzeitig vor. Dann hast du gleich den Genuss parat, wenn der Jieper auf Eis kommt.

Mehr zum Thema Eis bei Abenteuer Leben
Bier-Eis_600x348_dpa
News

Ungewöhnliche Eissorten: Probiere das Gorgonzola- oder das Bier-Eis

  • 28.07.2023
  • 10:04 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group