Zutaten fürPortionen

8 Bäckchen vom Iberico
2 kgSellerie
6 Pflaumen
1 Porree
500 mlPortwein
1 LRotwein
2 Möhren
2 Zwiebeln
2 -3 PriesenSalz
2 ELZuckerrübensirup
125 mlSojasauce
1 -2 PrisenPfeffer
1 Zimtstange
10 Wacholderbeeren
1 ELTomatenmark
2 ELÖl
100 gButter
200 mlSahne
50 gweiße Schokolade
50 gGrue de Cacao
1 ELZucker
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 150 Minuten
Insgesamt: 170 Minuten

Geschmorte Iberico Bäckchen mit Portwein Selerie, Pflaumen und Grue de cacao

Schritt 1: Zubereitung der Bäckchen

Ein Blech mit Salz und Pfeffer bestreuen, Zimtstange und Wacholderbeeren dazugeben. Die Bäckchen reinlegen und von oben auch nochmal mit Salz und Pfeffer bestreuen. Im Ofen bei ca. 230 Grad für 15 Minuten anbraten. Gleichzeitig einen Topf mit Öl aufsetzen und darin Zwiebeln, Möhren, einen Teil des Sellerie und Porree anbraten. Tomatenmark hinzugeben, würzen, mit Rotwein ablöschen. Diesen Ansatz zu den Bäckchen geben und das Blech geschlossen im Ofen bei 140 Grad ca. 2 bis 2,5 Stunden schmoren. Danach die Bäckchen rausholen und den Sud passieren. Die Flüssigkeit vom Fett befreien, Portwein, Sojasauce und Zuckerrübensirup dazugeben und reduzieren lassen.

Schritt 2: Die Selleriecreme

Sellerie klein würfeln. In einem Topf mit etwas Sahne, Salz und Pfeffer weich dünsten und anschließend zusammen mit der weißen Schokolade und Butter glatt mixen.

Schritt 3: Die Pflaumen

Pflaumen in einer Pfanne mit Zucker karamellisieren und etwas Portwein ablöschen.

 

Alles auf einem Teller anrichten. Zum Schluss mit Grue de Cacao ausgarnieren.