Zutaten fürPortionen

0 Zutaten Currysauce:
0 gZwiebel
0 mlÖl
0 Limettenblatt
0 StangeZitronengras
0 gIngwer
0 gCurrypaste rot/gelb/grün oder Massaman
0 gZucker
0 mlReisessig
0 mlSojasauce
0 mlGemüsefond oder Wasser
0 mlKokosmilch
0 gMaisstärke
0 Zutaten Reis:
0 gReis
0 mlGemüsefond oder Wasser
0 Pandanblatt
0 -3 PriesenSalz
0 -2 PriesenPfeffer
0 Zutaten Gemüseeinlage:
0 Zucchini
0 gBrokkoli
0 gelbe Paprika
0 rote Paprika
0 Erbsenschoten
0 Karotte
0 Pak Choi
0 Zutaten Fisch:
0 gFischfilet nach Wahl (z. B. Lachsforelle)

Gemüsecurry mit ÖsterReis und Mühlviertler Bio-Lachsforelle

Schritt 1: Zubereitung des Currys:

Zwiebel in einem Topf mit Öl farblos anrösten, Limettenblatt, Zitronengras und Ingwer zugeben und kurz weiterrösten lassen. Die Hitze reduzieren und die Currypaste zwei Minuten lang mitschwenken. Mit dem Zucker karamellisieren, danach mit Sojasauce und Reisessig ablöschen. Anschließend mit Gemüsefond und Kokosmilch aufgießen und eine Stunde köcheln lassen. Zum Schluss mixen, durchsieben und mit Maisstärke eindicken.

Schritt 2: Vorbereitung des Gemüses/Fischs und Zubereitung des Reis:

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, in Scheiben schneiden und den Fisch portionieren. Den Reis mit dem Gemüsefond in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen und bei niedriger Flamme 20 Minuten garen.

Schritt 3: Zubereitung von Fisch und Gemüse: 

Fischfilets in einer Pfanne auf der Hautseite anbraten, danach umdrehen und bei 150 Grad für sechs Minuten in das Backrohr schieben. Währenddessen das Gemüse in einer Pfanne anschwitzen

Schritt 4: Anrichten

Die Currysauce zugeben und danach mit dem Reis anrichten. Die Fischfilets aus dem Ofen holen und zusammen mit dem Rest servieren.