Das Restaurant befindet sich mitten im Zentrum von Trier. Historische Sehenswürdigkeiten und Ausgehmöglichkeiten sind rund um das „Tapavino“ zu finden. Das Theater wie auch der Hochbunker oder auch das Rathaus befinden sich fußläufig in der Nähe. Der Dom ist 1 km und 12 Minuten zu Fuß entfernt.

Das „Tapavino“ bietet eine große Auswahl an kalten und warmen Tapas an. Eingelegte Sardellen mit etwas Gemüse kosten 4,50 Euro. Gefüllte Champignons gibt es für 5,50 Euro. Selbst ein Kaninchen als Tapas-Gericht gibt es für 8,90 Euro. Die Hauptspeisen pendeln sich zwischen 12 und 18 Euro ein. Die Desserts halten beispielsweise ein „Panna Cotta“ mit Sangriasauce für 4,80 Euro bereit. Zur Homepage

Jennifer Weber arbeitet seit über 20 Jahren in der Gastronomie. Seit 2016 gibt es das „Tapavino“ in Trier, das sie als Geschäftsführerin eröffnet hat. Ihre Ausbildung hat die 47-Jährige als Kinderkrankenschwester gemacht, bald danach stellte sie jedoch ihre Liebe zur Gastronomie fest.

Tapavino
Karl-Marx-Str. 7
54290 Trier
E-Mail: info@tapavino.de
Internet: www.tapavino.de