Allgemein:
Im „SBS Strandhaus“ im Jachthafenresort in Göhren-Lebbin kann man bei gutem Essen den Ausblick auf den schönen Fleesensee so richtig genießen. Hier wird deutsche Küche mit mediterranem Einschlag geboten, zudem finden hin und wieder Live-Musik-Abende statt. Im Gastraum gibt es 75 Plätze, auf der Terrasse laden 70 Sitzplätze zum Verweilen ein. Fische, die hier auf den Teller kommen, stammen aus einheimischen Gewässern und zum großen Teil sogar direkt aus dem Fleesensee am Lokal.

Lage:  
Das „SBS Strandhaus“ gehört zum Jachthafenresort Fleesensee in Göhren-Lebbin. Direkt gegenüber vom Lokal befindet sich der Hafen mit seinen Anlegeplätzen. Im Ort gibt es viele Ferienhäuser und -wohnungen, im Hafen liegen außerdem um die 70 Ferien-Hausboote.

Preise:
Für eine Vorspeise bezahlt der Gast im „SBS Strandhaus“ zwischen 4,50 Euro und 12,90 Euro. Die Preise für Pasta starten bei 9,90 Euro für Tagliatelle mit Gemüse. Fleischlastige Hauptspeisen liegen je nach Gericht bei 15 Euro bis 25 Euro. Einzig das Tomahawk Steak ist mit 79,90 Euro teurer. Einen süßen Abschluss bekommt der Gast ab 6,50 Euro. Zur Homepage.

Gastgeber:
Riccardo Schulz ist gelernter Autolackierer, hat außerdem etliche Zeit in Österreich und Russland gelebt und dort als Fotograf gearbeitet. Irgendwann, als er sich gerade umorientieren wollte, stieß er auf eine Stellenanzeige als Kellner und ergriff die Gelegenheit. Später wechselte er in ein Hotel, danach kam er ins „Strandhaus“. Dort arbeitete er erst als Angestellter und übernahm das Lokal ab April 2019 als Inhaber.

Kontakt:
SBS Strandhaus
Am Busch 9
17213 Göhren-Lebbin
E-Mail: info@sbs-fleesensee.de