Allgemein:

Das "Restaurant Nanban" bietet eine Fusionsküche (asiatisch-europäisch) an, in der traditionelle Gerichte modern interpretiert werden. Es sind die asiatischen Speisen mit europäischen Zutaten, die das "Nanban" von anderen Lokalen unterscheidet. Das "Nanban" besticht mit einem modernen und intimen Ambiente. Durch die relativ geringe Anzahl an Sitzplätzen und seine offene Küche ist Jaey als Koch ganz nah am Gast. Ideal für all diejenigen, die ein originelles und charmantes Etablissement, sowie ein unvergleichliches Esserlebnis genießen möchten. "Nanban" heißt auf Chinesisch "Ho", also wie Jaey’s Nachname.

Lage:

Das "Restaurant Nanban" liegt im Augsburger Stadtteil Lechhausen, nach der Innenstadt ist Lechhausen der bevölkerungsreichste Stadtteil Augsburgs. Hier treffen Industrie, Gewerbe und Wohnen im Nordosten der Fuggerstadt aufeinander. Das "Nanban" profitiert hier nicht nur durch die Anwohner, sondern, dank vieler ansässiger Firmen und der nahen Autobahnauffahrt, auch durch den Pendlerverkehr. Zur Homepage

Gastgeber:

Jaey? Das ist der Spitzname des 48-jährigen Inhabers Vu Ho. Seit seinem 18. Lebensjahr half er regelmäßig im Restaurant seiner Brüder aus. Mit 22 Jahren hat sich Jaey das erste Mal selbstständig gemacht. Seitdem hat der charismatische Vietnamese mehrere Restaurants geleitet und führt zurzeit neben dem "Nanban" noch ein zweites Lokal. Der Familienvater hat 1,2 Millionen Euro in seinen neuen Laden gesteckt und hofft, damit neue Kunden zu akquirieren.

Kontakt:

Restaurant Nanban
Am Mittleren Moos 53, 86167 Augsburg
Vu Ho (Jaey)
0821 45016520
info@nanban.de
https://www.facebook.com/nanban.augsburg/