Allgemein:

Ursprünglich war die „Käthe“ ein Café mit Kleinkunstbühne. Da viele Gäste davon ausgingen, hier auch essen zu können, entschloss sich Andy, hier auch eine Restaurantküche anzubieten. Die Kleinkunstbühne wird immer noch genutzt und ist neben der Bar das Herzstück des Lokals. Außerdem verfügt die „Käthe“ über eine Außengastronomie und einen überdachten Wintergarten, der zum Verweilen einlädt.

Lage des Lokals:

Andys „Käthe“ befindet sich nur wenige Gehminuten vom Warnowufer entfernt. Ebenfalls in Reichweite befinden sich der Lindenpark, die Wallanlagen und die nördliche Altstadt Rostocks. Durch den keine zwei Minuten entfernten Doberaner Platz ist man durch den öffentlichen Nahverkehr bestens an den Rest der Stadt angebunden. Die Krüppeliner Tor Vorstadt, in der sich das Lokal befindet, ist eines der am dichtesten besiedelten Viertel der Studentenstadt Rostock.

Preise:

Als Vorspeise bekommt man in der „Käthe“ ein gebackenes Bio-Landei mit Kartoffelstroh, Pancetta und Spinat für 11 Euro gereicht. Bei den Hauptgängen kann man aus sieben verschiedenen Speisen, darunter auch vegane und vegetarische Gerichte wählen. Auch Meeresfrüchte finden sich auf der Karte, z.B. Pasta Verde mit Crevetten, Hummersauce, Spinat und Kirschtomaten für 24 Euro. Der Nussbecher für 6 Euro erfreut sich bei den Gästen als Dessert an großer Beliebtheit. Er besteht aus einer Kugel Walnusseis, einer Kugel Schokoeis, einer Kugel Stracciatella Eis, einer Nussmischung und Sahne.

Zum Homepage 

Der Gastgeber:

Andy beschreibt sich selbst scherzhaft als „Rampensau“. In seinem Lokal hat er gerne den Überblick und ist stets für seine Gäste präsent und ansprechbar. Seine Begeisterung für die Gastronomie hat er schon während seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann entdeckt. Nach seiner Ausbildung blieb er in diesem Bereich tätig. Auf der Kleinkunstbühne lädt er seit dem Lockdown zu „Käthes Kochkombüse“ ein. In dem Talk- und Kochformat hat er regelmäßig Künstler*innen und andere lokale Größen zu Besuch. Ansonsten veranstaltet Andy auf der Bühne auch noch Poetry Slams, Konzerte und ähnliches.

Kontakt:

Barnstorfer Weg. 10
18057 Rostock 
E-Mail: info@cafe-rostock.de
Internet: www.restaurant-kaethe.de