Allgemein:
In Ludwigslust geht es barock zu: In der „Prinzenstube“ im Hotel Erbprinz können sich die Gäste in stilvollem Ambiente ganz wie einst Erbprinz Ludwig fühlen. Im Lokal wird gut bürgerlich aufgetischt, regionale Produkte spielen dabei eine große Rolle. Das klassische Kalbsschnitzel mit lauwarmem Kartoffel-Gurkensalat wird hier besonders gerne bestellt. Hotel und Restaurant bestehen seit 1993.
 
Lage:  
Das Hotel Erbprinz mit seinem Restaurant „Prinzenstube“ im Ort Ludwigslust ist von Wald umgeben und die Elbe ist auch nicht weit. In der Nähe verlaufen die Autobahnen A14 und A24 und sorgen für eine gute Verkehrsanbindung. Das Schloss Ludwigslust ist nur etwa 10 Gehminuten entfernt.
Preise:
Die Preise der Vorspeisen in der „Prinzenstube“ belaufen sich auf 5,60 Euro oder 7,90 Euro für Bärlauch Cremesuppe oder karamellisierten Ziegenkäse. Für eine Hauptspeise bezahlt der Gast zwischen 12,90 Euro und 24,90 Euro. Den krönenden Abschluss bilden die Desserts. Die Preise hierfür liegen bei 6,90 Euro und 7,20 Euro für Klassiker wie Kaiserschmarrn oder Schokoladenkuchen. Zur Homepage.
Gastgeber:
Steffi Rehländer schloss 2012 ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau ab. Später arbeitete sie ein Jahr lang auf der Kinderstation im Krankenhaus als Serviceassistentin. Als sie wieder zurück aufs Land ziehen wollte, stieß sie bei der Jobsuche auf die „Prinzenstube“ in Ludwigslust. „Es war Liebe auf den ersten Blick“, sagt die 33-Jährige. Hier stieg sie innerhalb eines Jahres von der Aushilfe zur Restaurantleitung auf.
Kontakt:
Prinzenstube
Schweriner Straße 38
19288 Ludwigslust
E-Mail: info@erbprinz-ludwigslust.de