Allgemein:

 

In Hamburg gibt es mit "Paula’s Wirtshaus" süddeutsche, schwäbische Küche, wie Spätzle und Semmelknödel. Auch süddeutsches Bier bekommt man hier zu seinen Speisen. Da Inhaberin Sabine Roth aber mit der Zeit geht, gibt es hier im Sommer Tapas und Bowls, auch hat sie verschiedene vegetarische und vegane Speisen in ihre Karte aufgenommen.

Lage: 

Das kleine Lokal liegt etwas versteckt im Ortsteil Othmarschen. Wenig Laufkundschaft, dafür verschlägt es hier viele Stammgäste hin.

Preise:

Die Vorspeisen in „Paula’s Wirtshaus“ gibt es ab einem Preis von 5,50 Euro. Das Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurkensalat als Hauptgericht liegt hier bei 21,00 Euro und die Spanferkelhaxe mit Beilagen bekommt man für 19,50 Euro. Als Dessert gibt es unter anderem Kaiserschmarrn für 14,80 Euro. Zur Homepage.

Gastgeber:

Sabine Roth – von allen eigentlich nur Maya genannt – ist gelernte Speditionskauffrau. Sie hat sich schon immer für das Gastrogewerbe interessiert und begann eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin. Nachdem sie sich öfter in Stuttgart aufhielt und dort ihren Mann kennenlernte, verliebte sie sich auch in die süddeutsche Küche und brachte diese mit in ihre Heimatstadt Hamburg.

Kontakt:

Liebermannstr. 52
22605 Hamburg
E-Mail: info@paulas-wirtshaus.de
Internet: www.paulas-wirtshaus.de