Allgemein:

Das Bistro „marc-kocht“ ist eine echte One-Man-Show. Ganz allein bekocht Marc Härtwich hier erst seit diesem Jahr seine Gäste. In der offenen Showküche bereitet er internationale Küche mit eigenen Kreationen zu. Im Innenbereich befinden sich 18 Sitzplätze, im Außenbereich 16. Das Bistro ist gleichzeitig auch eine Weinhandlung.

 

Lage:

Mitten in der Erfurter Altstadt liegt das Lokal in einer gemütlichen Seitengasse. Das Lokal bietet daher eine ruhige Atmosphäre innerhalb der Stadt. Die berühmte Erfurter Krämerbrücke liegt nur 500 Meter entfernt.

 

Preise:

Die Preise für die Vorspeisen variieren im „marc-kocht“ zwischen 3,50 Euro für „Hausgebackenes Focaccia mit zweierlei Aufstrichen“ bis hin zu 9,50 Euro für die „Overtüre für neugierige Aromenjunkies“. Bei den Hauptgerichten liegt der günstigste Preis bei 9,90 Euro für die „Nudelkomposition des Tages“, während sich zwei Gerichte den höchsten Preis mit jeweils 14,90 Euro teilen. Auf der Bistrokarte finden sich als Nachspeisen eine „Käsevariation mit hausgemachten Fruchtsenfen“ für 6,90 Euro und eine „Panna Cotta mit Tonkabohne und Walnusssalzkaramell für 4,90 Euro“. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Marc Härtwich, der eigentlich Versicherungsmakler ist, hat im Kochen seine große Leidenschaft gefunden. Schon zu Studienzeiten hat er seine WG bekocht und sich seitdem immer mehr selbst beigebracht. 2012 hat er dann sein erstes Lokal in Erfurt übernommen, das er 2013 aber wieder abgab. Nach der Teilnahme an einer TV-Kochshow, eröffnete er 2017 eine eigene Kochschule, wo der Autodidakt sein Wissen weitergeben kann. In diesem Jahr (2021) hat er sich den Traum von einem eigenen Bistro erfüllt.

Kontakt:

marc-kocht

Georgsgasse 7

99084 Erfurt
E-Mail: info@marc-kocht.de
Internet: www.marc-kocht.de