Allgemein:

Das Hotel Ritter existiert seit dem 17. Jahrhundert. 2008 wurde das Hotel von Dominic Müller übernommen und immer weiter ausgebaut. Im April 2019 eröffnete dann das [maki:´dan]. Das Restaurant bietet ein ganz besonderes Konzept. Der Gast kann keine eigentliche Menüreihenfolge wählen. Die Gerichte werden nur in Süß und Salzig unterteilt. Der Rest ist eine Überraschung. Im Hauptraum finden bis zu 64 Personen einen Platz, im Nebenraum bis zu 90 Gäste. Das ehemalige Gourmetrestaurant bietet nochmal Plätze für 24 Personen.

 

Lage: 

Das [maki:´dan] im Hotel Ritter befindet sich in Durbach. Berühmt ist die Gegend für seine Weinanbaugebiete. Die nächstgrößere Stadt ist Offenburg, welches ca. 9 km entfernt ist.

 

Preise:

Im [maki:´dan] kann der Gast sich frei nach seinen Geschmack verschiedene Köstlichkeiten zusammenstellen. Es ist ihm überlassen, ob er lieber mit kleinen Köstlichkeiten wie z.B. luftgetrockneter Salami für 5€ oder Saibling mit Avocado und Kaviar für 6€ anfängt. Sollte doch eher süß bevorzugt werden, gibt es im [maki:´dan] geschmorten Chicorée mit Zitrusfrüchten, Ivoire Schokolade und Lemon squash für 11€. Natürlich kann sich der Gast auch gleich als erstes für eine Köstlichkeit wie Lammragout orientalisch mit Datteln, Kichererbsen und Falafel für 17€ entscheiden. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

André Tienelt (38) wurde in Freital geboren und wuchs in Dresden auf. Bereits früh war ihm klar, dass er gerne Koch werden möchte. Diesen Plan setzte er im zarten Alter von 16 Jahren in die Tat um. Nach seiner Ausbildung kochte André Tienelt sich durch ganz Deutschland, unter anderem auch in diversen anderen Sternerestaurants. Seit 2014 arbeitet er im Hotel Ritter und erkochte dort einen Michelin Stern.

Kontakt:

[maki:´dan] im Ritter
Tal 1
77770 Durbach
E-Mail: info@ritter-durbach.de
Internet: https://www.ritter-durbach.de/de/kulinarium-im-ritter/makidan/