Allgemein:

Das „BOUTIQUE HOTEL MOSELGARTEN“, welches im Juni 2021 zum ersten Mal seine Pforten geöffnet hat, ist laut Jan ein wahres Kunstwerk. Auf dem Grundstück stand vor dem Bau des Hotels ein altes Kino, welches um 1912 betrieben wurde. Da Jan und seine Frau viel Wert auf die eigene Handschrift im Lokal legen, haben sie von Grund auf beim Bau mitgewirkt. Dies lässt sich in alten aufbereiteten Filmrollen, Plakaten und eigenen Handabdrücken auf den Tellern wiedererkennen.

 

Lage: 

Das Lokal, welches im verschlafenen Örtchen Bullay liegt, fällt besonders durch seine Bauart und Lage auf. Über eine kleine Kreuzung gelangt man auf die alte Poststraße. Zwischen vielen kleinen urigen Gebäuden liegt der neue Gebäudekomplex. Die Mosel erreicht man direkt vom Grundstück aus. Hier fällt zuerst das beeindruckende Panorama auf.

 

Preise:

Die Preisspanne der Vorspeisen reicht von 4,50 Euro für eine Rinderkraftbrühe bis hin zu 11,90 Euro für ein Lachstatar. Für eine Hauptspeise zahlt der Gast zwischen 10,50 Euro für den Sommersalat und 36,50 Euro für ein 300 Gramm schweres Ribeye-Steak mit Beilagen. Die Desserts beginnen bei 7,50 Euro für Apfelbeignets und enden bei 10,50 Euro für einen Käseteller. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Jan Abbruzzino ist Gastgeber durch und durch. Das Hotel ist sein Lebenswerk und er ist mehr als Stolz darauf. Schon nach seiner Kochlehre, welche er im Jahr 1997 abschloss, war ihm klar, er möchte hoch hinaus. Jan hat in mehreren Restaurants gekocht, bis er schließlich den Entschluss fasste, sein eigenes Lokal zu eröffnen. Von da an ging es für ihn mit viel Ehrgeiz und Einsatz auf sein Ziel zu.

 

Kontakt:

BOUTIQUE HOTEL MOSELGARTEN

Alte Poststr. 10

56859 Bullay
E-Mail: mail@das-moselgarten.de
Internet: www.das-moselgarten.de