Allgemeines:

Die „Gaststätte am Michaelsberg“ ist ein rustikales Ausflugslokal mit Spielplatz und Biergarten und somit besonders familienfreundlich. Es werden schwäbische Gerichte aus frischen Zutaten und selbstgemachter Kuchen serviert. Neben den regionalen Spezialitäten gibt es örtliche Weine und Aktions-Biere vom Fass.

 

Lage: 

Die Gaststätte liegt mitten in den schwäbischen Weinbergen. Ein Golfplatz und der älteste Freizeitpark Europas „Tripsdrill“ sind auch nur etwa 150 Meter entfernt. Des Weiteren ist noch ein Wildtiergehege in der Nähe. Die Gegend wird auch liebevoll als die „schwäbische Toskana“ bezeichnet.

 

Preise:

Die Preise für die Vorspeisen liegen zwischen 5,20 und 8,90 Euro. Die Preise für die Hauptspeisen beginnen bei 6,90 Euro für wilde Kartoffeln mit Sourcream und gehen hoch bis 22,90 Euro für Rehbraten aus der Keule vom heimischen Wild mit Beilagen. Für ein Dessert zahlt der Gast zwischen 4,20 und 6,90 Euro. Zur Homepage 

 

Gastgeber:

Der ehemalige Handelsvertreter Timo Gries-Häcker hatte nach seiner Weltreise im Jahr 1999 beschlossen, beruflich einen Gang runterzufahren und angefangen im Freizeitpark „Tripsdrill“ zu arbeiten. Dort stieg er ziemlich schnell zum Restaurantleiter auf und machte sich 2007 mit einem eigenen Lokal auf einem Golfplatz selbständig. 2011 übernahmen Timo und seine Frau Sandra dann die „Gaststätte am Michaelsberg“ in Cleebronn.

Kontakt: 

Gaststätte am Michaelsberg

Treffentrill 15

74389 Cleebronn

E-Mail: info@gaststaette-am-michaelsberg.de

Website: www.gaststätte-am-michaelsberg.de