Allgemein:

Ein absoluter Naturcampingplatz für Familien und Abenteurer ist das 5-Sterne-Camping Resort Allweglehen von Thomas Fendt, das bis 1995 von ihm und seinem Vater und seit 2017 von Thomas und seinem Sohn betrieben wird. Der Campingplatz liegt in Berchtesgaden und überzeugt nicht nur mit seinem traumhaften Panorama und seinem Outdoor-Pool, welcher im Winter auch als Thermalbad genutzt wird, sondern auch mit dem Wellnessangebot und den luxuriös eingerichteten Chalets und Wood-Lodges. Insgesamt gibt es 164 Stellplätze und 20 Wohnmobilstellplätze. Neben einem Kinder- und Freizeitbereich gibt es zudem einen Fahrrad und E-Bike Verleih sowie einen Kiosk und noch vieles mehr. Im dazugehörigen Restaurant bereitet Köchin Magdalena Petersen (25) gutbürgerliche deutsche Küche in gemütlicher bayrischer Atmosphäre zu. Dabei legt sie viel Wert auf Frische und Regionalität.

Lage:

Der Campingplatz Allweglehen liegt mitten in Berchtesgaden am Königsee und dem Berchtesgadener Nationalpark, mit Blick auf den „Schicksalsberg“ Watzmann. Verschiedene Attraktionen wie die Watzmann-Therme, eine Sommerrodelbahn, das Berchtesgadener Heimatmuseum, ein Alpenzoo, ein Salzbergwerk und vieles mehr befinden sich in unmittelbarer Nähe. Auch die Stadt Salzburg ist nur 18 Kilometer entfernt.

 

Preise:

Die Preise auf dem Campingplatz variieren je nach Saison und Kategorie. Die Stellgebühr der Kategorie 2 (3. April – 31. Mai) liegt in der zweiten Saison beispielsweise bei 12,90 Euro pro Tag. Ein Wohnmobil-Stellplatz kostet pro Nacht 17 Euro und eine Chalet-Lodge für maximal sechs Personen 140 Euro pro Nacht. Eine Wood-Lodge für maximal 3 Personen liegt pro Nacht preislich bei 70 Euro.

Das Restaurant „Allweglehen“ bietet seinen Gästen Vorspeisen ab 4,20€, z.B. die hausgemachte Pfannkuchensuppe oder die Fischsuppe für 4,60€. Als Hauptspeise gibt es Rinderschmorrbraten für 14,20 € oder Lammfilet in Rosmarinkruste an Rotwein-Kräuterschaum dazu Ratatouille Gemüse und gebratene Minikartoffeln für 18,90€.

Zum Abschluss besteht die Wahl zwischen der Eiskarte oder anderen Desserts wie dem Apfelstrudel mit hausgemachtem Bourbon Vanilleeis für 6,80€. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Betreiber Thomas ist nicht nur Inhaber des Resorts, sondern auch der „Mann für alles“. Der gelernte Koch hat bereits 23 Jahre Gastronomieerfahrung hinter sich und sogar eine Ausbildung zum Diätkochabsolviert. Camping liegt Thomas absolut im Blut. Mit seinem 5-Sterne Camping Resort hat er in der Vergangenheit schon einige Preise abgeräumt, wie zum Beispiel den DCC Europa-Preis 2019.

Kontakt:

Camping Resort Allweglehen
Allweggasse 4
83471 Berchtesgaden
E-Mail: urlaub@allweglehen.de
Internet: www.allweglehen.de