Allgemein:

Caffé Rinaldi - You do not have permission to view this object.

Das "Caffé Rinaldi" ist eine feste Instanz in Regensburg. Es überzeugt mit italienischem Charme und ist der erste Anlaufpunkt, um gemütlich einen Kaffee auf der einladenden Terrasse zu genießen. Doch darüber hinaus hat Gastgeber Michele Rinaldi noch einige italienische Essensklassiker im Gepäck, die neapolitanisches Feeling an die Donau bringen.

Lage: 

Das Restaurant liegt in der bayerischen Stadt Regensburg im Südosten Deutschlands. Es kann mit einer prominenten Lage am Alten Kornmarkt unweit des Doms und der Donau überzeugen.

Preise:

Fans der italienischen Küche kommen im "Caffé Rinaldi" voll auf ihre Kosten. Die Mittagskarte wechselt wöchentlich, die Abendkarte monatlich. Zur Vorspeise gibt es Antipasti wie das Thunfischtatar für 13,50 Euro. Im Hauptgang kann zwischen verschiedenen Pasta-Variationen gewählt werden, wie beispielsweise die Spaghetti Cacio e Pepe für 12,00 Euro. Zum Abschluss bleibt dann die Wahl zwischen Tiramisu und Pannacotta für je 3,90 Euro. Zur Homepage.

Gastgeber:

Michele Rinaldi führt das Restaurant bereits seit 15 Jahren, nachdem er sich damals von seinem ersten Laden vergrößern wollte. Nach seinem Abitur in Italien machte er eine Lehre als Elektrotechniker und kam dann nach Deutschland. Nach einem Besuch in Regensburg verliebte er sich in die Stadt und will seitdem nicht mehr dort weg – ursprünglich kommt er aus der Region Neapel.

Kontakt:

Alter Kornmarkt 3a
93047 Regensburg
E-Mail: michele@caffe-rinaldi.de
Internet: www.instagram.com/caffe_rinaldi_regensburg/