Allgemein:

Das „Bollwerk 4 im Deutschen Haus“ gibt es seit zwanzig Jahren, seit zehn Jahren am jetzigen Standort in Eisenhüttenstadt. Inhaber Steffen Krüger bietet seinen Gästen nicht nur einen tollen Service, sondern auch eine gehobene deutsche Küche mit frischen Produkten. Besonders bekannt ist das Restaurant für seine Gerichte mit Pferdefleisch. Hervorragende Weinempfehlungen des Gastgebers gibt es außerdem dazu. Fast 50 Gäste können bei ihm einkehren und eine Atmosphäre der 1920er Jahre genießen.

 

Lage: 

Das „Bollwerk 4 im Deutschen Haus“ befindet sich in Eisenhüttenstadt, rund 30 km von Frankfurt (Oder) entfernt. Im Ortsteil Fürstenberg liegt das Lokal zentral nahe der Oder. Geprägt ist der historische Altstadtkern der kleinen Stadt von den vielen Baudenkmalen, welche weitgehend bewahrt wurden.

 

Preise:

Egal ob Würzfleisch, eine Fischsuppe oder Carpaccio, hier findet jeder Liebhaber der deutschen Küche etwas zum Einstieg. Die Vorspeisen starten ab 8 Euro. Weiter geht es mit den Hauptspeisen, diese liegen preislich zwischen 17 Euro und 27 Euro. Als Nachtisch noch ein Stück Schokoladentorte, Armer Ritter oder doch eher eine klassische Crème Brûlée: Ab 7 Euro kommt hier jede Naschkatze auf ihre Kosten. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Als Stewart auf einem Kreuzfahrtschiff durchsegelte Steffen Krüger die halbe Welt. Auf dem Wasser lernte er auch seine heutige Frau kennen. Zusammen eröffneten sie im Jahr 2000 ein Restaurant, das zehn Jahre später zum „Bollwerk 4 im Deutschen Haus“ wurde. An die damalige Zeit knüpft das Ehepaar mit einem „Kapitänsabend“ an, der als Eventabend in regelmäßigen Abständen stattfindet

Kontakt:

Bollwerk 4 im Deutschen Haus
Lindenpl. 1
15890 Eisenhüttenstadt
E-Mail: bollwerk4@web.de
Internet: www.bollwerk4.de