Allgemein:

Das „AIRFIELD“ liegt auf einem privaten Flugplatz, ist aber für jeden Gast offen. Betreiber und Koch Ulli Fuchs bietet deutsch-internationale Küche mit regionalem gutbürgerlichem Fokus. Besonders beliebt bei den Gästen sind die Schnitzel. Neben dem eher kleinen Gastraum bietet der Außenbereich zusätzliche Plätze für hungrige Gäste. Der Clou: die Gäste können hier Essen und Trinken und dabei den Flugzeugen beim Starten und Landen zuschauen.

Lage: 

Direkt auf dem Flughafen Porta Westfalica befindet sich das „AIRFIELD“. Hier landen hauptsächlich private Flugzeuge.

Preise:

Die günstigste Vorspeise, eine Tomatensuppe mit Feta, kostet 5,90 Euro. Die Preise für die restlichen Vorspeisen liegen zwischen 8,90 Euro und 13,90 Euro. Einen Hauptgang bekommt der Gast mit der Currywurst bereits ab 3,90 Euro. Das 250 Gramm schwere Rumpsteak hingegen kostet 22,90 Euro. Für eine Nachspeise bezahlt der Gast zwischen 5,90 Euro und 9,90 Euro. Zur Homepage.

Gastgeber:

Ulli Fuchs kommt gebürtig aus Norddeutschland und verbrachte seine Kindheit in Hamburg. Bereits früh zog es Ulli in die Gastronomie. Er betrieb mehrere Läden in ganz Deutschland. Zu seinem 50. Geburtstag beschloss er, sich eine Pause zu gönnen und bereiste die Welt. Doch nach zwei Jahren kehrte er in die Gastro zurück und half diversen Betrieben mit Problemen. So lernte er auch seinen Geschäftspartner Michael Nehrmann kennen und gemeinsam übernahmen sie das „AIRFIELD“.

Kontakt:

Flughafen 1
31457 Porta Westfalica
E-Mail: info@airfield-porta.de
Internet: www.airfield-porta.de