- Bildquelle: Kabel Eins © Kabel Eins

Zutaten fürPortionen

0 Für die Jackfruit
20 gKokosnussöl
100 grote Zwiebel fein gehackt
1 Knoblauchzehe fein gehackt
400 gDose junge Jackfrucht
20 gKokosblütenzucker
1 TLPaprikapulver
½ TLSalz
½ TLPfeffer
2 Chili
¾ TasseBBQ Sauce vegan
0 Für den Cole Slaw
¼ Rotkohl in feine Streifen geschnitten
1 Möhre geraspelt
1 Apfel geraspelt
1 Avocado
60 mlZitronensaft
15 mlAhornsirup
1 PriseSalz und Pfeffer
1 Frischer Koriander
0 Zum servieren
8 vegane Dinkelbrötchen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 23 Minuten
Insgesamt: 28 Minuten

Jackfruit Burger

Schritt 1: Cole Slaw Salat und Jackfruit vorbereiten

Für den Cole Slaw alle Zutaten in eine große Schüssel geben. Avocado dazu. Zur Zubereitung der Jackfruit das Kokosnussöl in einer Pfanne auf mittlerer Temperatur schmelzen. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und 2 Minuten dünsten.

Schritt 2: Fruchtfleisch anbraten

In der Zwischenzeit Jackfruit mit kaltem Wasser abspülen und leicht trocknen. Mit den Händen „zupfen“, damit das Fruchtfleisch faserig wird. Mit in der Pfanne anbraten. Gewürze hinzu. Mit der BBQ Soße ablöschen und eine halbe Espresso-Tasse Wasser dazugeben. Umrühren und 20 Minuten bei kleiner Hitze einkochen lassen.  

Schritt 3: Kurz in den Ofen und anrichten

Wahlweise noch kurz in den Ofen. Zuletzt: Burger Brötchen aufschneiden, Cole Slaw auf den Bun, dann mit Jackfruit toppen.

Guten Appetit!

Schon gesehen?