- Bildquelle: Fotolia © Fotolia

Valentinstag vergessen: Fauxpas mit Folgen

Sie haben den Valentinstag vergessen? Dann droht eine handfeste Beziehungskrise, denn wenn es um die Liebe geht, verstehen Frauen meist keinen Spaß. Sie vergessen doch auch ihren Geburtstag nicht, warum dann den 14. Februar? Und das, obwohl die Geschäfte in der ersten Monatshälfte alles dafür tun, dass wirklich jeder Depp an den Tag der Liebe erinnert wird. "Der nächste Valentinstag kommt bestimmt", denken Sie? Keine gute Einstellung, denn bis dahin wird sie es Ihnen in regelmäßigen Abständen unter die Nase reiben, was zu Stress in der Beziehung führt.

Die Freundin beschwichtigen

Ehrlich währt bekanntlich am längsten: Sagen Sie Ihrer Liebsten, dass Sie den Valentinstag vergessen haben, weil Sie keinen bestimmten Tag brauchen, um ihr Ihre Liebe zu zeigen. Das können Sie natürlich nur als Argument anführen, wenn's stimmt, Sie ihr also auch sonst mal einen Strauß Blumen mitbringen, zum Essen ausführen und/oder „Ich liebe dich" sagen.

Braucht es mehr als dieses Bekenntnis, um weiteren Streit in der Bezieung zu verhindern, laden Sie sie ein – nicht zu McDonald's versteht sich, sondern in ihr Lieblingsrestaurant oder einen Laden, den Sie schon länger mal testen wollten. Noch besser als eine Einladung ist, wenn Sie selber kochen. Auch diese Idee ist aber nur gut, wenn Sie auch kochen können. Und denken Sie dran: Beim nächsten Mal den Valentinstag nicht vergessen!