- Bildquelle: Audi © Audi
Für die Initialzündung steht der "Iltis Moment". Jener Augenblick, als Ingenieur Jörg Bensinger 1977 auf einer Erprobungsfahrt in Finnland in einem Iltis die Idee kommt, den Vierradantrieb dieses Geländewagens in einen Personenwagen einzubauen. 

Der "kurze" quattro mit Vierventil-Turbo schlug brutal zu. Er wurde nur 224 mal gebaut, war Basisauto für den Rallyesport (S. Blomqvist, W. Röhrl).

Der Sport quattro S1 war die letzte Weiterentwicklung des Rallye quattro. Die vordere "Schneepflugschürze" und der mächtige Heckflügel wurden zum Wahrzeichen des S1. 

Walter Röhrl am "Pikes Peak"

Mit dem legendären Audi Sport quattro S1 "Pikes Peak" bezwang Walter Röhrl 1987 als erster den über 4.000 Meter hohen Berg in unter elf Minuten.

Audi Sport Quattro

Baujahr: 1985 bis 1987
Hubraum: 2133 cm3
Leistung: 306 PS
Vmax: 252 km/h