Zutaten fürPortionen

1 Chilischote
1 BundFrühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 StkIngwer
0 ,5 ELZitronengraspaste
250 gSchweinefilet
1 Hand vollPak Choi
1 SchussÖl
1 PriseSalz
1 Hand vollKoriander frisch
1 Hand vollKaffirlimettenblätter
1 PortionReismehl
1 Hand vollSchalotten
1 SchussFischsauce
1 SchussSojasauce
1 PortionRoter Thai Reis
1 Paprikaschote

Zubereitung:

Roten Reis spülen, dann in kaltem Wasser einweichen und anschließend mit der doppelten Menge Wasser aufsetzten.
Für die Currypaste Ingwer, Chili und Knoblauchzehe klein schneiden und mit Limettensaft, geschnittenen Kaffirlimettenblätter, gehackte Schalotten, Fischsauce, Sesamöl, Zitronenoaste und Koriander mit Stängeln im Mörser zerstampfen.
Schweinefilet parieren und in Medallions schneiden. Das Fleisch in Reismehl wenden und sehr kurz in kochendes Wasser geben. Das Mehl hat sich mit dem Fleisch verbunden und gibt später die Bindung für die Sauce.
Pak Choi und Paprikaschote in grobe, Frühlingszwiebeln in schräge Stücke schneiden.
Die Curry-Paste mit Öl in der Pfanne anbraten, dann das Fleisch dazu geben. Anschließend einen Schluck Wasser und das Gemüse hinzu geben. Abschließend noch Sojasauce und Koriander mit in die Pfanne geben.

Anrichten:

Reis in eine angefeuchtet Espressotasse geben und mittig in einen tiefen Teller stürzen. Das rosa gebratene Fleisch mit dem Gemüse um den Reis herum platzieren.

Optionales Gadget: Steinmörser

Sie wollen eine Herausforderung? Versuchen Sie wie die Kandidaten von "Koch die Box!" dieses Hauptgericht mit der Millefeuille von Apfel, Bückling, Wasabi und Bete als Vorspeise in 90 Minuten zu kochen! Profikoch Martin Baudrexel erklärt, wie es geht im Koch-Tutorial.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten