Zutaten fürPortionen

2 Zwiebeln
2 ELÖl
1 ½ kgfrisches Sauerkraut
1 ScheibeSchinken
3 ½ ELflüssiger Honig
2 Handvollfrische Cranberrys (ca. 35 Stück)
5 säuerliche Äpfel
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
7 TLMandelblättchen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Sauerkraut-Apfel-Gratin mit Mandelkruste

Schritt 1: Ofen vorheizen

Ofen auf 180 °C vorheizen.

Schritt 2: Zwiebeln anbraten

Zwiebeln schneiden. Öl in einen Topf geben, Zwiebel dazugeben und glasig anbraten.

Schritt 3 : Sauerkraut vorbereiten

Sauerkraut, falls möglich, absieben und in eine Schüssel geben, mit einer Gabel auflockern.

Schritt 4: Das Sauerkraut anbraten

Einen Teil des Sauerkrauts zu den Zwiebeln in den Topf geben und umrühren. Für den Geschmack eine Scheibe Schinken dazugeben und kochen lassen. Nach ein paar Minuten das restliche Sauerkraut in den Topf geben und immer wieder umrühren.

Schritt 5: Cranberries karamellisieren

In einem weiteren Topf den Honig erhitzen und die Cranberrys langsam dazugeben. Vorsicht, nicht anbrennen lassen!

Schritt 6: Äpfel hinzugeben

Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Zum Sauerkraut in den Topf geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Und die Cranberry Honig Mischung vom Herd nehmen.

Schritt 7: Das Gratin überbacken

Das Sauerkraut in eine Auflaufform geben und die Cranberry-Honig- Mischung vorsichtig auf das Sauerkraut geben. Mandeln zusätzlich über das Sauerkraut streuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 10 Minuten backen.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: