Zutaten fürPortionen

1 Schweinefilet
1 Knoblauchzehe
1 nach BeliebenThymian
1 FÜR DIE LACHS-MAYONNAISE
1 Eigelb
1 nach BeliebenPflanzenöl
1 ELHonigsenf
60 gLachscreme
2 ELSchmand
2 ELSahne
2 ELKapern
30 gSardellen
1 Knoblauchzehe
1 nach BeliebenZitronensaft
1 PriseZucker
2 FÜR DAS RATATOUILLE
¼ Paprika, rot
¼ Paprika, gelb
½ Zucchini
¼ Aubergine
1 Knoblauchzehe
½ Zwiebel
10 Oliven, schwarz
1 nach BeliebenBalsamico
2 ELpassierte Tomaten
1 nach BeliebenSalatblätter, z.B. Römersalat
4 Scheiben Toastbrot
2 Knoblauchzehen
3 AUSSERDEM
1 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
1 Olivenöl zum Anbraten
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Zubereitung

Schweinefilet von Sehnen befreien, mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Öl anbraten. Knoblauch und Thymianzweig mit in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 20 min garen lassen.

Eigelb verquirlen. Unter ständigem Rühren Öl zugießen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Senf, Lachscreme, Schmand und Sahne unterrühren. Sardellen, Kapern und Knoblauch sehr klein schneiden und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Gemüse klein würfeln und in Olivenöl anbraten – hartes Gemüse zuerst, weiches zuletzt. Mit Balsamico ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und passierte Tomaten unterrühren.

Währenddessen Toastbrot entrinden und in Olivenöl, Salz und Knoblauch kross braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in dünne Sticks schneiden.

Fleisch in feine Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. Mit der Lachs-Mayo bedecken und zusammen mit dem auf Salatblättern angerichtetem Ratatouille servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten