Zutaten fürPortionen

2 kgRindfleisch
4 mittelgroße Zwiebeln
300 gKarotten
500 gGewürzgurken
1 kgeingelegte Rote Beete
2 kggekochte, gepellte Kartoffeln
500 gButter
100 gPöckelfleisch
2 ,5 LWasser
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 PriseZucker zum Abschmecken
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 130 Minuten
Insgesamt: 190 Minuten

Rezept: Labskaus a la Chefaus Mein Lokal, Dein Lokal

Zubereitung:

Schritt 1:

Vorbereitung einen Tag vorher:
Das Fleisch in ca. 5 cm dicke Streifen schneiden. Zwiebeln und Karotten schälen und dann in große Würfel schneiden. Zusammen mit dem Pökelsalz in das Wasser geben und ca. 24 Stunden ziehen lassen.

Schritt 2:

Am nächsten Tag das Fleisch, die Karotten sowie die Zwiebelstücke mit dem Sud zusammen in einen Topf geben, auf den Herd setzen und 2 Stunden kochen lassen. Wenn das Fleisch gar und weich ist, den Topf vom Herd nehmen und das Ganze im Topf abkühlen lassen.

Schritt 3:

Die Kartoffeln aufsetzen, kochen und pellen und dann abkühlen lassen.

Schritt 4:

Das Fleisch, die Zwiebeln und Karotten aus dem Topf nehmen  und abtropfen lassen. Den Sud an die Seite stellen.

Schritt 5:

Jetzt das Fleisch, die Zwiebeln, die Karotten und die gepellten Kartoffeln mit der Roten Beete und den Gewürzgurken durch den Fleischwolf drehen. Die Masse vermengen und abschmecken, evtl. noch etwas Sud zugeben.

Tipp:

Der Labskaus wird bei uns portionsweise mit etwas Butter in einem Topf heiß gemacht und mit einem Spiegelei und einer Gewürzgurke, Rote Beete und Salatblatt angerichtet.

Guten Appetit!

Die Sendung zum Rezept:

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten