Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN TEIG:
3 Eier
3 ELMehl
250 mlMilch
40 gZucker
1 Apfel (z. B. Elstar)
1 BisschenButter zum Einfetten
0 FÜR DIE VANILLESAUCE:
1 Vanilleschote
2 ELZucker
250 mlSahne
2 Eigelb
0 AUßERDEM:
4 ELApfelmus
1 BisschenPuderzucker

Kaiserschmarrn mit Apfelstückchen, Vanillesauce und Apfelmus: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Teig herstellen

Drei Eigelbe, Mehl, Milch und Zucker miteinander verrühren. Den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfelstückchen unter den Teig mischen und alles gut vermengen. Das übriggebliebene Eiweiß zum Eischnee schlagen und ebenfalls unter den Teig mischen.

Schritt 2: Teig braten

Eine Pfanne mit Butter bestreichen, den Teig hineingeben und glatt streichen. Bei kleiner Flamme langsam in der Pfanne braten bis der Teig an den Rändern Farbe bekommt. Wenn der Teig fest ist, am besten mithilfe eines Pfannendeckels wenden und den Teig mit einem Holzspieß mehrfach einstechen. Wenn der Teig die gewünschte goldbraune Farbe bekommen hat, ist er fertig. Nun mit einem Löffel und einer Gabel den Teig auseinanderreißen.

Schritt 3: Vanillesauce zubereiten

Die Vanilleschote längs aufschlitzen und mit dem Messerrücken ausschaben. Eigelb, Zucker und Vanillemark dann zusammen glatt rühren. Mit Sahne aufgießen und die Vanilleschote hinzugeben. Auf dem Herd bei schwacher Hitze so lange rühren bis die Sauce dick wird und dabei darauf achten, dass es nicht kocht. Vor dem Servieren noch die Vanilleschote herausnehmen.

Schritt 4: Anrichten

Zum Schluss den Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestreuen, den Apfelmus dazu anrichten und zusammen mit der warmen Vanillesauce servieren.

Der Videoclip zum Rezept:

 

Guten Appetit!