Zutaten fürPortionen

1 ½Semmeln, altbacken
2 Gewürzgurken
2 kleine Zwiebeln
1 kl. Bund Petersilie
2 ELZitronensaft
50 gButter
600 gHackfleisch, gemischt
2 kleine Eier
125 mlFleischbrühe
125 mlSahne
1 ELCrème fraîche
1 TLPaprikapulver, edelsüß
1 PriseSalz und Pfeffer
1 PriseCayennepfeffer
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Hackbraten: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Hackfleischmasse herstellen

Die Semmeln klein schneiden und mit Wasser übergießen und quellen lassen. Danach gut ausdrücken. Die Gewürzgurken in sehr feine Würfel schneiden. Zwiebeln ebenfalls in feine Würfel schneiden. 1 EL Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Petersilie dazugeben. Zwiebel-Petersilienmischung in eine Schüssel geben, Semmeln, Gewürzgurken, Hackfleisch, Eier und Zitronensaft zufügen. Alles mit Salz, Cayennepfeffer und schwarzem Pfeffer würzen und kräftig durchkneten.

Schritt 2: Braten backen

Die restliche Butter schmelzen und eine Form fetten. Den Fleischteig zu einem Laib formen und in die Form legen. Auf der unteren Schiene 30 Minuten (Umluft 180°C) backen, dabei immer mit der flüssigen Butter bestreichen.

Schritt 3: Soße kochen

Die Fleischbrühe erhitzen und mit der Sahne, der Crème fraîche und dem Paprikapulver verrühren. Die Soße über den Hackbraten gießen und weitere 10 - 15 Minuten garen. Dazu passt Kartoffelschnee. 

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für den Hackbraten gibt es hier: