Zutaten fürPortionen

300 gfestkochende Bio-Kartoffeln
1 TLSalz
2 Bio-Zitronen
2 Hähnchenschenkel
1 PrisePfeffer
2 TLPaprikapulver edelsüß
1 lFrittierfett
2 ScheibenToastbrot
5 ELMehl
150 mleiskaltes Bier
1 kleines Ei
1 Lauchzwiebel
1 Salzgurke
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 15 Minuten

Backhendl mit Kartoffel-Gurken-Salat in 10 Minuten

Schritt 1: Kartoffeln garen

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Mit 1 TL Salz und dem Saft von 1 Bio-Zitrone in Wasser in 6-8 Minuten bissfest garen.

Schritt 2: Das Fleisch vorbereiten

Die Hähnchenschenkel samt Haut und Knochen in Stücke teilen, die Hähnchenbrust in Scheiben schneiden. Beides mit Salz, Pfeffer, 1 TL Paprika und Saft von ½ Zitrone würzen.

Schritt 3: Das Hühnchen frittieren

Das Frittierfett erhitzen. Toastbrot fein hacken und mit Mehl, übrigem Paprikapulver, Bier und Ei verrühren. Hähnchenteile durch den Teig ziehen und im heißen Fett in 2-3 Minuten knusprig garen.

Schritt 4: Den Kartoffelsalat zubereiten

Inzwischen die Lauchzwiebel putzen und in Röllchen schneiden, Gurke in Scheiben schneiden. Gegarte Kartoffeln abtropfen und mit Gurken und Lauchzwiebeln mischen, mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Schritt 5: Servieren

Backhendl aus dem Fett fischen und auf Küchenkrepp abfetten. Mit Kartoffel-Gurken-Salat und Zitronenstücken servieren.

Guten Appetit!