Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE BURGER
1 große Zwiebel
2 Tomaten
4 BlätterEisbergsalat
2 Essiggurken
600 gRinderhackfleisch
1 gestr. TLSalz
½ TLPfeffer aus der Mühle
6 ScheibenCheddarkäse
4 ELneutrales Öl
4 Burgerbuns
4 TLbraune Butter (nach Belieben)
0 FÜR DIE SAUCE
4 ELMayonnaise
1 TLDijon-Senf
1 ELEssigsud (von eingelegten Gewürzgurken)
1 ELSchnittlauchröllchen
4 ELTomatenketchup
2 SpritzerChilisauce (z.B. Sriracha)
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Andys Burger: Cheeseburger mit Senf-Mayo Soße: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Gemüse schneiden

Für die Burger den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Tomaten und Salat waschen. Die Tomaten ohne Stielansatz quer in Scheiben schneiden, den Salat in Streifen. Die Essiggurken längs in Scheiben schneiden.

Schritt 2: Patties formen

Das Hackfleisch in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen, gründlich verkneten, in 4 gleich große Portionen teilen und zu flachen Patties formen. Den Cheddarkäse in Streifen schneiden.

Schritt 3: Patties anbraten

2 EL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebelstreifen darin bei niedriger Hitze schön langsam goldbraun braten. Das restliche Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Patties darin bei starker Hitze von beiden Seiten kurz anbraten. Die Hitze reduzieren, die Patties mit den Cheddarstreifen belegen und weitere 2–3 Minuten nachziehen lassen, bis der Käse zu zerlaufen beginnt.

Schritt 4: Sauce mischen

Inzwischen die Buns längs halbieren, die Schnittstellen mit brauner Butter leicht einpinseln und auf dem Blech im heißen Ofen einige Minuten goldbraun rösten. Für die Saucen Mayonnaise, Senf, Essigsud und Schnittlauchröllchen in einer kleinen Schüssel verrühren. Tomatenketchup und Chilisauce in einer zweiten Schüssel mischen.

Schritt 5: Burger belegen

Die Brötchenhälften aus dem Ofen nehmen. Die Unterseite innen mit je 1 EL würziger Mayo bestreichen, die obere Hälfte mit der Tomaten-Chili-Sauce. Jede Unterseite mit 1 Patty belegen, gefolgt von Gurken- und Tomatenscheiben, gerösteten Zwiebel- sowie Salatstreifen. Die obere Bunhälfte auflegen und die Burger servieren.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: