Zutaten fürPortionen

800 gHähnchenbrust
20 gPinchos Amarillos (spanisches Spießgewürz)
5 gKurkuma, gemahlen
5 gPaprika, edelsüß
3 Knoblauchzehen
50 gMöhren
1 Apfel
100 mlOrangensaft
200 gMayonnaise
10 gIngwer
250 mlPflanzenöl
20 gargentinisches Grillgewürz
400 gKartoffeln, festkochend
1 Zucchini
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 kleine Aubergine
Vorbereitungszeit: 360 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 390 Minuten

Zubereitung:

Hähnchenbrust längs aufschneiden. Ingwer und eine Knoblauchzehe klein hacken und mit Pinchos Amarillos, Kurkuma, edelsüßem Paprika, argentinischem Grillgewürz und 200 ml Pflanzenöl gut vermengen. Dann das Hähnchenbrustfleisch in dieser Masse einlegen und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Zum endgültigen Zubereiten die Hähnchenbrust ohne weitere Zugabe von Öl auf dem Grill oder in der Pfanne von beiden Seiten durchbraten.

Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Anschließend bei 130°C die Kartoffelwürfel frittieren, bis sie anfangen goldbraun zu werden, dann bei 180°C cross frittieren.
Als nächstes die Zucchini längs halbieren und schräg in Scheiben schneiden. Die Paprika putzen und in gleich große Stücke wie die Zucchini schneiden, die Aubergine längs vierteln und in Scheiben schneiden.
Das Gemüse mit dem restlichem Öl und einer zerhackten Knoblauchzehe in der Pfanne anbraten.
Als Dip für die Kartoffelwürfel gibt es Aioli. Dafür die Möhre schälen und ebenso wie den Apfel und dem restlichen Knoblauch in kleine Stücke schneiden. Dann das Ganze zusammen mit Orangensaft pürieren und mit der Mayonnaise vermischen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien