Wilde Orchidee (Blu-ray Disc + DVD) - Bildquelle: Capelight PicturesWilde Orchidee (Blu-ray Disc + DVD) © Capelight Pictures

INHALT

Die junge und schöne Anwältin Emily (Carré Otis) ist nach Brasilien gereist, wo sie sich zusammen mit der ein paar Jahre älteren Geschäftsfrau Claudia (Jaqceline Bisset) um einen Immobiliendeal kümmern soll. Bald schon trifft sie auf den charismatischen, aber undurchschaubaren Milliardär James (Mickey Rourke). Auf nächtlichen Touren durch Rio de Janeiro im bunten Trubel des Karnevals merkt Emily, wie James ihre geheimsten erotischen Fantasien entfesselt ...

KRITIK ZU "WILDE ORCHIDEE"

Am besten sollte man "Wilde Orchidee" wohl von vornherein als surrealistischen Film sehen, in dem Wahrscheinlichkeit und Plausibilität ebenso außer Kraft gesetzt sind wie psychologische Tiefe. Konzipiert als Nachfolger des Tophits "9 1/2 Wochen" (dessen beinahe komplettes Kreativteam auch hier beteiligt war), ist der Film vor allem um Mickey Rourke herum konzipiert, vielleicht DEN Frauenschwarm der späten 80er. Hier hat er kaum mehr zu tun, als seine Paraderolle des geheimnisvoll-dunklen Verführers aus "9 1/2 Wochen" nochmal aufzukochen, während die darstellerische Last auf seinen Partnerinnen ruht: Die erfahrene Jacqueline Bisset ist kaum ausgelastet von ihrer Rolle, während die Schauspiel-Newcomerin Carrè Otis manchmal einen etwas überforderten Eindruck macht. Aber letztlich kommt es hier auf die Optik an, und die kann beim attraktiven Darstellertrio ebenso überzeugen wie bei den raffiniert in Szene gesetzten, bunten und exotischen brasilianischen Schauplätzen.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Das Mediabook präsentiert den Film in der freizügigeren, auf Blu-ray 111 Minuten langen, ungekürzten Version - auf der ebenfalls enthaltenen DVD beträgt die Laufzeit aufgrund der PAL-Beschleunigung 107 Minuten. Technisch darf man zufrieden sein, auch wenn das verwendete Master nicht komplett frei von kleinen Verschmutzungen ist und ein paar Einstellungen (aus offensichtlich anderen Quellen) etwas körniger sind als der Rest des Films. Doch Farbe, Schärfe und Kontraste bewegen sich auf beiden Scheiben im Rahmen des den Spezifikationen nach Erwartbaren.

Beim Ton (englisch / deutsch) bekommt der Filmfan Spuren im Format PCM 2.0 (Stereo) auf der Blu-ray, sowie Dolby Digital 2.0 auf der DVD geboten. Diese sind zwar nur wenig räumlich, bieten aber klare Dialoge und transportieren auch den schwelgerischen Soundtrack in mehr als angemessener Klangqualität. Schade, dass außer dem Trailer sowie einem ausführlichen Text mit Produktionsnotizen im Booklet keine Extras das Mediabook anreichern. 

KABEL EINS BEWERTUNG

Das vor allem visuell ehrgeizige Erotikdrama wurde zwar in den späten 80ern mit viel Häme bedacht, wird aber heute nicht zuletzt aufgrund seines fantastisch-eskapistischen Charakters gewürdigt. Nun lädt das solide gemachte Mediabook zur (Wieder-)Entdeckung ein. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Capelight Pictures
Erhältlich als: Mediabook mit Blu-ray + DVD
Veröffentlichung: 17. Dezember 2021

Film Details

LandUSA
Länge111 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 16 Jahren
Produktionsjahr1989