Wild Wild West - Bildquelle: Warner Bros. PicturesWild Wild West © Warner Bros. Pictures

Wild Wild West - Inhaltsbeschreibung

Der Wilde Westen im Jahre 1869. US-Präsident Ulysses S. Grant (Kevin Kline) beauftragt die beiden grundverschiedenen Geheimagenten James West (Will Smith) und Artemus Gordon (Kevin Kline in einer Doppelrolle) für einen heiklen Auftrag. Sie sollen das mysteriöse Verschwinden von bedeutenden US-Wissenschaftlern aufklären. Ihre Spur führt sie bald zu dem Südstaaten-Millionär Dr. Arliss Loveless (Kenneth Branagh). Dieser ist ebenfalls Erfinder, verlor aber im amerikanischen Bürgerkrieg diverse Innereien und beide Beine. Daher bewegt er sich auch in einem dampfbetriebenen Rollstuhl fort.

Seine beiden Kontrahenten West und Gordon kann er trotz seiner Behinderung mit raffinierten Schikanen lange in Schach halten. Dennoch kommen sie ihm auf die Schliche. Die beiden entdecken eine geheime Stadt des Millionärs sowie eine riesige Eisenspinne als zerstörerische Superwaffe. Diese gilt es nun irgendwie aufzuhalten, bevor Loveless mit ihrer Hilfe erst Washington zerstört und anschließend den Rest der Vereinigten Staaten.

Filmfacts

Wild Wild West ist ein Western, wie er vom Look her aus der Fantasie des Schriftstellers Jules Verne (20.000 Meilen unter dem Meer) hätte stammen können. Denn die gesamte Optik des Films ist vollkommen auf Steampunk ausgelegt, insbesondere die diversen kleinen Erfindungen, der Dampfrollstuhl und natürlich die riesige Eisenspinne. Allein deshalb genießt der Western bei den Steampunk-Anhängern Kultstatus.

Abgesehen von der Optik ist Wild Wild West einfach Popcorn-Kino vom Feinsten. Coole Darsteller, flotte Sprüche und solide Action sorgen für über 100 Minuten beste Unterhaltung. Als der Film 1999 in die Kinos kam, blieb ihm der ganz große Erfolg allerdings verwehrt, weil sich die Kritiker damals mit dem Steampunk-Western nicht so recht anfreunden wollten.

Danach wurde er zusätzlich gleich neun Mal für den Anti-Filmpreis Goldene Himbeere nominiert, fünf davon erntete er prompt. Entsprechend beleidigt war auch Will Smith, er hatte wegen Wild Wild West sogar auf die Hauptrolle des Neo in dem Sci-Fi-Blockbuster Matrix verzichtet. Dennoch ist Wild Wild West weit besser als sein Ruf und eben bestes Unterhaltungskino – nicht mehr, aber auf keinen Fall weniger.

Filmzitate

U.S. Marshal Artemus Gordon (Kevin Kline): „Schusswaffen. Ich finde Sie vollkommen überflüssig und primitiv für jemanden, der einen vernünftigen Plan hat.“

U.S. Army Captain James West (Will Smith): „Gordon. Wie lange braucht ein Magnet um seine Energie zu verlieren?“

Artemus Gordon: „Zirka 400 Jahre!“

James West: „Verdammt!“

Artemus Gordon: „Ich bin der Meister der mechanischen Sachen und ich kann mich nicht beruhigen, denn ich muss Ihnen helfen, den Meister der dummen Sachen!“

US-Präsident Ulysses S. Grant: „Ist das Teil Ihres Plans, Gordon?“

Artemus Gordon: „Oh, ich bin an Ihrer Seite, Sir. Nur das zählt.“

Film Details

LandUSA
Länge102
Altersfreigabeab 12
Produktionsjahr1999