Shadow in The Cloud (Mediabook 4K UHD+Blu-ray) - Bildquelle: CapelightShadow in The Cloud (Mediabook 4K UHD+Blu-ray) © Capelight

INHALT

Während des Zweiten Weltkriegs erhält die durchweg männliche Besatzung eines B-17 Flying Fortress Kampffliegers überraschenden Besuch von der Air-Force-Pilotin Maude Garrett (Chloë Grace Moretz). Sie trägt eine Box mit einem geheimnisvollen Inhalt bei sich, den sie - so lautet ihr Spezialauftrag - nach Samoa bringen soll. Da im Flieger selbst kein Platz mehr für die junge Frau ist, wird sie zum nächtlichen Start in der kugelförmigen Geschützkabine unten am Rumpf des Bombers einquartiert. Doch schon nach kurzer Zeit in der Luft geschieht Merkwürdiges: Maude beobachtet einen eigenartigen Schatten, der sich an den Tragflächen des Fliegers bewegt. Die über Funk verständigte Besatzung des Bombers schenkt Maude allerdings keinen Glauben - und das ist nur der Beginn einer atemlosen Kette von Ereignissen.

KRITIK ZU "SHADOW IN THE CLOUD"

Hit oder Humbug? An diesem Streifen dürften sich die Geister scheiden - manchem Filmfan wird die comic-haft absurde Mischung aus Kriegsfilm, Drama, Mysterythriller und Creature-Horror einfach zu viel des Guten sein. Lässt man sich aber unvoreingenommen auf Regisseurin Roseanne Liangs frechen Genremix ein, wird man mit einem Kabinettstückchen belohnt, das immer wieder mit überraschenden Wendungen verblüfft und trotz - oder vielleicht auch wegen - gelegentlicher Ausflüge ins Absurde bis zum Ende auf herrliche Art zu unterhalten weiß.

Das ist vor allem ein Verdienst der fabelhaften Chloë Grace Moretz, die "Shadow in the Cloud" über weite Strecken als Ein-Personen-Film bestreitet: Von Filmminute acht an ist sie eine Dreiviertelstunde lang auf dem engsten Raum der Geschützkabine eingepfercht und interagiert nur über die Tonspur mit den Filmpartnern. Faszinierend, welche darstellerische Bandbreite sie trotz der räumlichen Enge abzuliefern weiß! Erst zum abgedrehten Action-Finale verlässt der Film das klaustrophobische Setting und weitet den Blick in luftigen Höhen auf schwindelerregende Weise.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Schön gestaltet ist das Mediabook, das neben Blu-ray und 4K UHD auch ein 24-seitiges Booklet samt einem ausführlichen Interview mit der Regisseurin enthält. Betrachtet man den Film nur auf der Blu-ray, wird man das 2,35:1-Bild und die Tonspuren (Deutsch, Englisch DTS-HD MA 5.1) eher als unauffällig einstufen. Die 4K UHD bringt dank HDR bildtechnisch einen klaren Zugewinn an Detailschärfe, Kontrast und Durchzeichnung, vor allem in den späteren Szenen, die im Tageslicht spielen. Auf den Tonspuren sehr präsent ist der interessante Synthesizer-Score, der das Retro-Flair des Films verstärkt. Beim übrigen Tonmix wären allerdings hier und da mehr Dynamik und Räumlichkeit drin gewesen.

Ein bisschen mehr Substanz erwartet hätte man auch bei den Extras, für die ein ungewöhnlicher Film wie dieser einiges angeboten hätte. Neben zwei Trailern gibt's aber nur das mit 18 Minuten recht kurze Making Of "An Bord der Fool’s Errand", das immerhin die Regisseurin und die Hauptdarstellerin ausgiebig zu Wort kommen lässt: Sie lassen durchblicken, mit welch verhältnismäßig bescheidenen Mitteln das üppige Spektakel von "Shadow in the Cloud" inszeniert wurde.

KABEL EINS BEWERTUNG

Wahrscheinlichkeits-Sinn aus, Vergnügen an: Wenn man den durchgeknallten Genremix des Films einfach akzeptiert, wird man mit einer grandiosen Leistung der Hauptdarstellerin und unverschämt witzigen 83 Minuten Popcornkino belohnt. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Capelight Pictures
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, Mediabook mit 4K UHD + Blu-ray
Veröffentlichung: 30. April 2021

Film Details

LandNeuseeland, USA
Länge83 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 16 Jahren
Produktionsjahr2020